Tierpsychologie für Hunde

DIHK Service GmbH
In Berlin

580 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Zertifikat (Befähigungsnachweis)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Der Hund ist und bleibt der beste Freund des Menschen. Doch leider verläuft das Zusammenleben mit unseren vierbeinigen Freunden nicht immer harmonisch. Unsere Lebensweise, die den Hund z. T. sehr von seiner natürlichen Veranlagung entfremdet, führt zuweilen zu Verhaltensauffälligkeiten, die das Miteinander von Hund und Mensch belasten.

Hundepsycholog/innen klären die Hundebesitzer/innen über die Bedürfnisse von Hunden auf, analysieren die Hintergründe, die zum Problemverhalten des Hundes führten und zeigen den Hundehalter/innen geeignete Maßnahmen, diese Verhaltensauffälligkeiten abzustellen und in Zukunft zu vermeiden.

Dieser Lehrgang des tierheilkundlichen Fachbereichs bei Paracelsus vermittelt das Wissen über die natürlichen Verhaltensweisen von Hunden, Erkenntnisse zur Diagnose der häufigsten Fehlentwicklungen und ein wirkungsvolles psychotherapeutisches Instrumentarium zu ihrer Therapie.

Ziel der Ausbildung ist es, Störungen zu erkennen und kompetent zu behandeln. Deswegen ist die Ausbildung auch für Hundetrainer/innen interessant.

Diese Ausbildung beinhaltet alles, was Sie wissen müssen, um als Hundepsychologin / Hundepsychologe oder Hundetrainer/in arbeiten zu können:
- Tierpsychologie
- Ethologie
- Evolution
- Prägung
- Lernverhalten
- Kommunikation
- Körpersprache
- Rassenkunde
- Mensch/Hund-Kombi
- artgerechte Haltung / Beschäftigung
- Verhaltenstherapie

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen