Tourismus und Eventmanagement

International School of Management (ISM) gemeinnützige GmbH

Preis auf Anfrage
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Ein wissenschaftlich fundiertes und zugleich anwendungsorientiertes Studium zur Entwicklung von betriebwirtschaftlichem Know-how und Managementkompetenzen. Dabei bieten die unterschiedlichen Vertiefungsrichtungen den Tourismus und Eventmanagement Studierenden die Möglichkeit sich auf die Tätigkeit in verschiedenen Unternehmen der Tourismus- und Eventbranche vorzubereiten.
Gerichtet an: Interessenten mit Hochschul- oder Fachhochschulreife

Wichtige informationen

Voraussetzungen: Für die Aufnahme des Studiums ist - die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder - eine durch die zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung, und - die Teilnahme an einem mehrstufigen Aufnahmetest (schriftlich und mündlich) erforderlich.

Bachelor of Arts (B.A.)

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Technologiepark - Otto-Hahn-Straße 19, D-44227, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt/Main
Mörfelder Landstraße 55, 60598, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Brooktorkai, 22, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Karlstraße 35, 80333, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Eventmanagement

Themenkreis

Veränderungen in den touristischen Märkten und Verschiebungen in der Altersstruktur sind nur zwei der Herausforderungen, denen sich internationale Tourismus und Eventmanager auch zukünftig stellen müssen. Hinzu kommt, dass sich Kunden innerhalb des touristischen Marktes nur selten an einzelne Anbieter binden. Tourismusunternehmen sind daher besonders gefordert, neue Märkte zu erschließen und sich vom Wettbewerb abzugrenzen. Erlebnisangebote in Form von Events erlangen dabei immer größere Bedeutung.

Das Tourismus und Eventmanagement Studium richtet sich konsequent an diesen Anforderungen aus. In sechs bzw. sieben Semestern erhalten die Studierenden eine umfassende betriebswirtschaftliche Ausbildung, die um branchenspezifische Fächer ergänzt wird.

Internationalität & Praxisbezug

Internationalität und Praxisorientierung sind zentrale Bestandteile des Tourismus und Eventmanagement Studiums. Neben Englisch lernen die Studierenden auch Französisch oder Spanisch. Studierende des Global Tracks können zudem Chinesisch als zweite Fremdsprache wählen. Je nach gewähltem Track werden darüber hinaus ein oder zwei Semester an einer Partnerhochschule im Ausland absolviert, wo sprachliche Kompetenzen auch im Alltag unter Beweis gestellt werden müssen und sich Tourismus und Eventmanagement Studierende gleichzeitig mit den Kulturen und Führungsgewohnheiten anderer Nationen bzw. Regionen auseinander setzen.

Im Rahmen von zahlreichen Praxisprojekten und Fallstudienseminaren wird die Fähigkeit, analytisch und strategisch zu denken, im Team zu arbeiten und neue Technologien effizient zu nutzen, intensiv trainiert. Darüber hinaus gehören Pflichtpraktika im In- und Ausland zum festen Bestandteil des Studiums. Je nach beruflichen Vorstellungen können die Studierenden die Gelegenheit nutzen, in das Aufgabenfeld eines Reiseveranstalters, Event- oder Citymanagers hinein zu schnuppern und erste Unternehmenskontakte zu knüpfen.

Schwerpunkte / Curriculum

1. Semester

Grundlagen der BWL

  • Allgemeine BWL

Betriebliches Rechnungswesen

  • Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung

Recht

  • Wirtschaftsprivatrecht 1

Entscheidungsrechnung

  • Wirtschaftsmathematik
  • Entscheidungsrechnung 1
  • Entscheidungsrechnung 2

Social Skills

  • Rhetorik
  • Teambuilding & Creativity (engl.)

Scientific Methods

  • Business Thinking, Reasoning & Logic
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Business English 1

  • Business Correspondence

Französisch / Spanisch / Chinesisch 1

  • Französisch / Spanisch / Chinesisch 1

Studiengangsspezifikum 1

  • Einführung in das Tourismus- und Eventmanagement
  • Tourismusgeographie

2. Semester

Organisation und Personalmanagement

  • Organisation
  • Human Resource Management

Steuern und Bilanzen

  • Bilanzen
  • Unternehmenssteuern

Volkswirtschaftslehre

  • Mikroökonomie

Recht

  • Wirtschaftsprivatrecht 2

Wirtschaftsinformatik

  • Standard-Software-Anwendungen
  • Wirtschaftsinformatik und Kommunikationstechnologie
  • Einführung in ERP-Systeme

Business English 2

  • Moderation & Presentation

Französisch / Spanisch / Chinesisch 2

  • Französisch / Spanisch / Chinesisch 2

Studiengangsspezifikum 2

  • Tourismus- und Freizeitmärkte
  • Projektentwicklung und -management

3. Semester

Grundlagen der BWL

  • Allgemeine BWL (Übung / Planspiel)

Marktforschung und Marketing

  • Marketing
  • Servicemanagement
  • Markt- und Meinungsforschung

Investition und Finanzierung

  • Investition und Finanzierung´

Volkswirtschaftslehre

  • Makroökonomie
  • Empirische Wirtschaftsforschung und Wirtschaftspolitik

Social Skills

  • Business Ethics

Intercultural Business

  • Intercultural Management (engl.)
  • Negotiation (engl.)

Französisch / Spanisch / Chinesisch 3

  • Französisch / Spanisch / Chinesisch 3

Studiengangsspezifikum 3

  • IT im Tourismus
  • Tourismus- und Eventmarketing

4. Semester - Ausland

Alle Bachelor-Studiengänge der ISM umfassen zwei integrierte Auslandssemester - ein verpflichtendes und ein optionales Semester. So verbringen die Studierenden im siebensemestrigen Global Track ein Semester an einer ISM-Partnerhochschule in Europa und ein weiteres in Übersee. Diese Option richtet sich insbesondere an diejenigen ISM'ler, die nach ihrem Bachelor-Abschluss direkt in das Berufsleben einsteigen und umfassende internationale Erfahrungen in zwei unterschiedlichen Kultur- und Wirtschaftsräumen erwerben möchten. Gleichzeitig bietet der Global Track auch die Möglichkeit, in Kooperation mit dem International College of Management Sydney (ICMS), der Bond University oder der University of Queensland in Australien einen internationalen Master-Abschluss zu erwerben. Die Studierenden wechseln dazu im siebten Semester an die Partnerhochschule und schließen dort ihren Master nach vier Jahren (ICMS und Bond) bzw. 4 1/2 Jahren (University of Queensland) ab. Wer nach dem Bachelor-Abschluss ein international ausgerichtetes Master-Studium - z.B. an der ISM - anstrebt, kann sein Studium wahlweise auch schon nach sechs Semestern abschließen. In diesem Fall erwerben die Studierenden die für einen Bachelor-Studiengang erforderliche Mindestpunktzahl von 180 ECTS und verbringen ein integriertes Auslandssemester in Europa.

5. und 6. Semester

Pflichtfächer:

Tourism Management

  • Tourismusmärkte und Tourismuspolitik
  • Strategisches Tourismusmanagement
  • Steuern in der Tourismus- und Eventbranche
  • Businessplanung und Finanzmanagement

Eventmanagement

  • Strategisches Eventmanagement
  • M.I.C.E.
  • Event- und Tourismusrecht
  • Operatives Controlling

Business English 5

  • Management Communication

Französisch / Spanisch / Chinesisch 5

  • Französisch / Spanisch / Chinesisch 5

Consulting Project

  • Einsemestriges Beratungsprojekt

Wahlfächer (2 aus 6):

Unternehmensführung

  • Leadership & Motivation
  • Strategisches Management
  • Krisen- und Sanierungsmanagement
  • Internationale Vertragsgestaltung

Marketing

  • Marketingcontrolling
  • Konsumentenverhalten und angewandte Marktforschung
  • Kommunikations- und Markenmanagement
  • Internationaler Handel und Vertrieb

Human Resource Management

  • Strategisches Personalmanagement & Personalcontrolling
  • Recruiting, Retention & Remuneration
  • Schlüsselqualifikation & Selbstmanagement
  • Legal Framework of International HR-Management

Aviationmanagement

  • Airline- und Airportmanagement
  • Luftverkehrswirtschaft und -märkte
  • Luftverkehrspolitik und -organisationen
  • Entrepreneurship & Business Development

Health- & Sports Tourism

  • Health Tourism & Medical Wellnes
  • Sporttourismus: Ökonomie, Theorien und Konzepte
  • Gesundheits- und Sportsoziologie
  • Operations Management

Hotel- und Food & Beverage Management

  • Hotelmanagement
  • Quality Management & CRM
  • Food & Beverage Management
  • Price Management

Bachelor Thesis

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Chinesisch je nach Partnerhochschule und Fremdsprachenwahl

Pflichtfremdsprachen: ISM'ler trainieren zwei Fremdsprachen im Rahmen von intensiven Sprachtrainings. Zur Wahl stehen: Englisch und Französisch oder Spanisch oder Chinesisch.

Studienbeginn

Der Studienbeginn ist jeweils zum 1. März und zum 1. September möglich.

Kontakt

Studienberatung und Information, Campus Dortmund

Tina Thewalt

International School of Management (ISM)
Dortmund
Deutschland

Studienberatung und Information, Campus Frankfurt/Main

Sabune Schneider

International School of Management (ISM)
Frankfurt
Deutschland

Studienberatung und Information, Campus München

Bernadette Thieme

International School of Management (ISM)
München
Deutschland

Studienberatung und Information, Campus Hamburg

Maxie Strate

International School of Management (ISM)
Hamburg
Deutschland

International School of Management (ISM)

Die International School of Management (ISM) - eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Campi in Dortmund, Frankfurt/Main, München und Hamburg - bildet seit 1990 Management-Nachwuchskräfte für die globale Wirtschaft aus. Internationalität, Praxisorientierung und ein kompaktes Studium gehören ebenso zu den Erfolgsfaktoren der ISM wie die Vermittlung fachlicher und sozialer Kompetenzen sowie eine persönliche Atmosphäre. Das Studienprogramm umfasst fünf Bachelor-Studiengänge, fünf konsekutive Master-Studiengänge, zwei MBA-Programme sowie den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Business-Administration . Die Qualität der Ausbildung bestätigen Studierende und Ehemalige ebenso wie Personaler in zahlreichen Hochschulrankings. Die ISM belegt dort seit Jahren konstant vorderste Plätze.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

pro Semester: 3.780 Euro in Dortmund, 4.170 Euro in Frankfurt / Main und 4.590 Euro in München.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen