TPM - Strategie: Mit Total Productive Maintenance zur erfolgreichen Zusammenarbeit von Produktion und Instandhaltung

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.090 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Wuppertal
Dauer 1 Tag
  • Kurs
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar TPM - Strategie: Mit Total Productive Maintenance zur erfolgreichen Zusammenarbeit von Produktion und Instandhaltung Schlanke Fertigungs­prozesse erfordern eine Instand­haltung, welche flexibel, planbar und zeitsparend auf die Erfordernisse des Unter­nehmens eingeht. Total Productive Maintenance ist ein Methoden­werkzeug und ein Konzept zur Verbes­serung der Effek­ti­vität und Effizienz der Betriebsanlagen. Dabei wird durch eine produktive Instand­haltung, also die konti­nu­ier­liche Verbes­serung der Prozesse, eine vorbeugende Instand­haltung, ein Null-Fehler-Streben und die syste­ma­tische Besei­tigung sämt­licher Verluste die Maximierung der Gesamt­anlagen­effektivität (OEE) angestrebt. Hierzu ist es notwendig, exzel­lente TPM-Methoden mit dem Wissen und Können der beteiligten Mitar­beiter in der Produk­tion zu verbinden, um so nachhaltige Ergeb­nisse und eine konti­nu­ier­liche Weiter­ent­wicklung der Instand­haltung zu garan­tieren. Das Seminar vermittelt Ihnen praxisnah und ohne theoretischen Ballast die Anwendung von TPM-Methoden, damit Sie Ihre Instand­haltung produktivitätsorientiert gestalten können. Sie entwi­ckeln im Seminar Maßnahmen und einen anwen­dungs­orientierten Umsetzungsplan für TPM in Ihrem Unter­nehmen. Sie lernen: welches die Erfolgsfaktoren einer an der Produktion ausgerichteten Instandhaltung sind wie Sie mit TPM vorgegebene Ziele in der Instandhaltung + Produktion erreichen Methoden einzusetzen, um Effektivitätsverluste zu identifizieren, und zielgerichtet zu eliminieren. wie Sie eine optimale Verzahnung von Produktion und Instandhaltung erreichen und Mitarbeiter motivieren

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Instandhaltung, Produktion, Produktions­planung, Technical Engineering, Technik, Technischer Service, Arbeitsvorbereitung (Produktion & Instandhaltung) und Qualitätsmanagement

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Produktion
Effizienz
Instandhaltung

Themenkreis

Seminarinhalt: TPM - Strategie: Mit Total Productive Maintenance zur erfolgreichen Zusammenarbeit von Produktion und Instandhaltung

  1. Hintergrund TPM -Total Productive Maintenance
    • Begriffsklärung, Herkunft und Nutzen im Unternehmen
    • TPM und Lean Production - der Zusammenhang zwischen schlanker Produktion und einer effizienten Instandhaltung
    • TPM-Methoden als zentraler Kern eines Wertschöpfungs­systems
  2. Erfolgsfaktoren einer an der Produktion ausgerichteten Instandhaltung
    • TPM-Organisation – Aufbau und Beteiligte
    • TPM Team – die „schnelle Eingreiftruppe”
    • TPM Regelkreise – die Lösung auf kurzem Wege
    • Rolle der Führungskräfte in einer TPM-Organisation
  3. Erfolgreiche Implementierung TPM im Unternehmen
    • Von der Bestandsaufnahme zum Maßnahmenkatalog
    • Welche Voraussetzung müssen geschaffen werden?
    • Motivation, Schulung, Training und Steuerung der Mitarbeiter
    • Leitfaden zur Einführung von TPM
  4. Bestandsaufnahme – Methodenübersicht zur Analyse und Vermeidung von Effektivitätsverlusten
    • wichtige Kennzahlen zur Steigerung der Effizienz in der Produktion
    • Wertstromanalyse als unerlässliches Instrument zur Identifizierung und Beseitigung von Verschwendung
    • Bestimmung der Verlustarten mit OEE (Overall Equipment Effectiveness)
    • Anlagenmanagement und kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  5. Robuste Prozesse schaffen
    • Optimierungsmaßnahmen identifizieren (Werkzeuge und Methoden)
    • systematisches Vorgehen bei der Beseitigung der Verluste
    • Kosteneffizienz im Vordergrund
  6. Anlagenbetreuung durch Produktionsmitarbeiter – Autonome Instandhaltung im Tagesgeschäft
    • Anlagentafel mit Mängelsystem
    • Startcheck und Wartungsaktivitäten
    • Methoden zur Einbeziehung der Mitarbeiter in den Wartungsprozess (KVP, Ordnung & Sauberkeit ( 5S ) etc.)
  7. Der TPM Implementations- und Projektplan
    • Ziele und Erwartungen kennen
    • Phasen und Meilensteine zur erfolgreichen Umsetzung
    • Risiken analysieren und bewerten, Nachhaltigkeit sicherstellen

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dipl.-Ing. Joachim Holsträter Industrieberater und Lean-Management Consultant. Er verfügt über eine 20-jährige Erfahrung als Entwicklungs- und Projekt­ingenieur. Der Tätigkeitsschwerpunkt „Lean Management“ vereint seine Erkenntnisse aus den Bereichen effizienter Team­arbeit, zielorientierter Führung und Projektmanagement mit den Methoden des Toyota Produktionssystemes (TPS). Er begleitete zahlreiche Lean-Effizienzprojekte in Industrieunternehmen.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen