Train-the-Technical-Trainer

Lucas Consulting Team
In Hamburg

1.180 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040/7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Hamburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Das Seminar nimmt Bezug auf die speziellen Anforderungen von Schulungen in technischen Umfeldern. Es berücksichtigt auch und gerade spezielle Aspekte der Präsentation an PC, Beamer oder dem zu schulenden technischen Produkt.
Gerichtet an: Trainer, Dozenten, Kundenberater, Key User und Workshopleiter in technischen Umfeldern

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Königstraße 30, 22767, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Sabine Poston
Sabine Poston
Präsentation, Moderation, Train-the-Trainer, Zeitmanagement

Themenkreis

Ein Praxis-Training für Spezialisten in technischen Umfeldern

Idee und Ziel dieses Trainings

Gerade komplexes, technisches Know-how ist nicht einfach zu vermitteln. Hard- und Softwareschulungen, technische Produktschulungen, Supportaufgaben - überall, wo es gilt, Mitarbeitern oder Kunden technisches Wissen nahe zu bringen, ist eine gute didaktisch-methodische Ausbildung der referierenden Fachleute wichtig.

In diesem Training lernen Sie, technisches Know-how zielgerichtet, verständlich und einprägsam in die Köpfe Ihrer Zuhörer zu transportieren. Bei welchem Wissensstand muss ich meine Zuhörer abholen? Was ist für mein Gegenüber wirklich wichtig? Wie erkläre ich komplexe Sachverhalte einfach und verständlich? Wie visualisiere ich anschaulich? Wie vermeide ich Widerstände? Wie gehe ich mit schwierigen Situationen um? Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Training behandelt.

Methodik
Theorie-Input, Einzelübungen, Gruppenübungen, Plenumsdiskussion, Arbeit an Fallbeispielen, Praxisübungen, Video-Analyse

Inhalte

  • Die Rolle des Trainers
  • Teilnehmeranalyse und gezielte Vorbereitung
  • Schaffen einer angenehmen Seminaratmosphäre in technischen Räumen
  • Der Seminaranfang - Die Spannung beginnt
  • Die eigene Rhetorik und Körpersprache positiv und motivierend einsetzen
  • Informationsphasen bemerkenswert gestalten
  • Trockene und komplexe Themen verständlich vermitteln
  • Aktive Verarbeitungsphasen vielseitig und kreativ einsetzen
  • Seminarkonzepte entwickeln und anpassen
  • Keine Langeweile durch abwechslungsreichen Medieneinsatz
  • Auflockerungsübungen für die Pause
  • Umgang mit heterogenen Gruppen
  • Einwandbehandlung beim Training neuer und kritisch betrachteter Techniken/Produkte
  • Störungen und Pannen souverän meistern

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Markus Gerigk

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen