Train the Trainer - Wissen an Kollegen und Mitarbeiter weitergeben

Cairos Academy
In Wuppertal

1.100 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0202 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die Teilnehmer sind in der Lage, theoretische Inhalte weiterzugeben sowie die konkrete Umsetzung im System zu begleiten. Die Teilnehmer kennen die eigene Wirkung bzw. den eigenen Kommunikationsstil und können auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Teilnehmer eingehen. Sie verwenden unterschiedliche Methoden der Inhaltsvermittlung. Anhand der erarbeiteten Vermittlungsinhalte sind sie in der Lage, konsequent und strukturiert zu arbeiten. Die Optimierung der der eigenen Auftrittsicherheit sowie eine Klärung des eigenen Selbstverständnisses runden das Training ab.
Gerichtet an: Mitarbeiter oder Führungskräfte, die in nächster Zeit selber Schulungen bzw. Workshops durchführen sollen, vorzugsweise im eigenen Kollegen-/Mitarbeiterkreis

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hagenauer Straße 30, 42107, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Kollegen zeichnen sich durch einen unterschiedlichen Erfahrungshintergrund aus und sollen nach der theoretischen Wissensvermittlung am Arbeitsplatz begleitet werden.

Dozenten

Michaela Scheller
Michaela Scheller

www.cairos-academy.de

Themenkreis

1. Die Rolle als Trainer

- Das eigene Selbstverständnis

- Rolle und Aufgaben des Trainers

- Die eigene Wirkung

- Selbstbild / Fremdbild

- Kommunikationsmodelle und die Reflexion des eigenen Stils

- Arbeit an der eigenen Rhetorik / Gestik / Mimik

2. Zielorientierte Wissensvermittlung

- Aufbau und Struktur der Inhalte

- Vor- und die Nachbereitung

- Schlüsselelemente der erfolgreichen Vermittlung

3. Lebendiger Methoden- und Medieneinsatz

- Grundlegende Didaktik

- Bedeutung informellen Lernens

- Hirngerechte Aufbereitung des zu vermittelnden Stoffes

- Unterschiedliche Wahrnehmung

- Sicherung des Lerntransfers, Lernzielüberprüfung

- Visualisierungstools und Techniken

4. Seminarsteuerung und schwierige Situationen

- Gruppenprozesse steuern

- Umgang mit Störungen und schwierigen Teilnehmern

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Ggf. kommen Kosten für den Seminarraum, die Referentenanreise und die Hotelunterbringung hinzu.
Weitere Angaben: Methoden: Das Seminar hat Workshopcharakter. Es wird mit vielen Beispielen aus dem eigenen Alltag trainiert. Impulsvorträge und Tipps führen theoretisch in die Themen ein. Interaktive Übungen und Simulationen im Rollenspiel ermöglichen direkt erlebbare Erfahrungen. Optional kann das Seminar durch Videoanalysen unterstützt werden. Durch ein wertschätzendes kollegiales und professionelles Feedback können die eigenen Handlungsspielräume erweitert werden.
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Melanie Hagedorn

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen