Trainer und Coach für Interkulturelle Kompetenz

Artop GmbH
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 4... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Für arbeitnehmer
  • Berlin
  • Dauer:
    10 Monate
Beschreibung

Teilnehmer der Ausbildung sollen befähigt werden selbstständig interkulturelle Trainings und Beratungssequenzen zu konzipieren und durchzuführen. In der Ausbildung vereinen sich theoretische Kenntnisse über interkulturelle Kommunikation und Interaktion von Prof. Dr. Henze, Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität und die didaktisch-methodische Trainingskompetenzen von artop.
Gerichtet an: Zielgruppe dieser Ausbildung sind Personen, die in Aus- und Weiterbildung, in der Personal- und Organisationsentwicklung oder im Rahmen von interkulturellen Projekten und Vorhaben für Unternehmen und Organisationen als Trainer/in interkulturelle Sensibilisierung und interkulturelle Kompetenzen vermitteln wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Christburgerstr. 4, 10405, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

persönlicher oder beruflicher Hintergrund in einer zweiten Kultur , abgeschlossenes Studium bzw. Studium in der Abschlussphase,

Themenkreis

Teilnehmer der Ausbildung sollen befähigt werden selbstständig interkulturelle Trainings und Beratungssequenzen zu konzipieren und durchzuführen. In der Ausbildung vereinen sich theoretische Kenntnisse über interkulturelle Kommunikation und Interaktion von Prof. Dr. Henze, Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität und die didaktisch-methodische Trainingskompetenzen von artop.

Die Ausbildung gliedert sich in einen Ausbildungs- und einen Praxisteil. Für die Trainer-Zertifizierung durch artop - Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin ist das Absolvieren beider Ausbildungsteile notwendig.

1. Ausbildungsteil
Der Ausbildungsteil umfasst acht Module methodischer und inhaltlicher Qualifikation, die selbst als Trainings oder Workshops (Präsenzzeit) konzipiert sind (insgesamt 136,5 Stunden).
Parallel zu diesen Ausbildungsmodulen arbeiten Sie in Kleingruppen an einem Ausbildungsprojekt. Zielstellung dabei ist es, dass Sie die bereits erlernten Inhalte und Kompetenzen zeitnah anwenden, umsetzen und auf Ihre „Zielkultur“ übertragen. Die Projektgruppenarbeit wird durch ein Gruppencoaching (2 x 1,5 Stunden) begleitet.

2. Praxisteil
Im Praxisteil absolvieren Sie zusätzlich eine Hospitation bzw. ein Co-Training bei einem erfahrenen Trainer in einem interkulturellen Anwendungsfeld (mind. 8 Stunden) und führen eigenständig ein Training, einen Workshop oder einen Coachingprozess unter Supervision eines Ausbilders durch.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 14

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen