Trainerausbildung zum / zur Ausbildungstrainer/in für Suggestopädie

Arbeitsgemeinschaft Bildung und Beruf e.V.
In Pößneck

3.300 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 36 ... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Pößneck
Dauer 15 Tage
  • Kurs
  • Pößneck
  • Dauer:
    15 Tage
Beschreibung

Anwendungsbereiche der Suggestopädie -Aktuelle Weiterentwicklung der Suggestopädie -Trainingsabläufe für die suggestopädischen Grundfertigkeiten -Flexible Handhabung des Methodenspektrums -Koordination und Leitung von Gruppenprozessen -Prozessorientierung und Persönlichkeitsentwicklung -Ressourcearbeit -Eigenes Planungs- und Trainingsverhalten -Ganzheitliche Zielfindungsstrategien -Zwischen den Ausbildungsmodulen -Projektaufgaben, Selbstreflexion und Peergroup-Arbeit -Halbzeitinterviews

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Pößneck
00000, Thüringen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Pößneck
00000, Thüringen, Deutschland
Karte ansehen

Dozenten

Albert Glossner
Albert Glossner
Trainer

Diplom-Psychologe, Grundausbildung Gesprächstherapie (GwG), Encounter- Ausbildung, Psychotherapeut (HPG), Ausbildungstrainer Suggestopädie (DGSL), NLP-Master (DVNLP), Ausbildung in Change Management. Seit 1993 Geschäftsführer der ABB e.V., Konzeption, Leitung und Umsetzung von Bildungs- und Personalentwicklungsprojekten. Trainertätigkeit in den Bereichen: Train-the-Trainer, Führung und Selbstmanagement, tätig als Moderator und Coach.

Helga Pfetsch
Helga Pfetsch
Ausbildungsleitung

SKILL Gesellschafterin Trainerin, Beraterin, Coach Ausbildungstrainerin für Suggestopädie (DGSL), Ausbildungstrainerin für Accelerated Learning (IAL), Ausbildungstrainerin für Dialog-Prozess-Gestaltung (SKILL), Ausbildung in Systemischer Beratung NLP (Transfer Master), Certified Shadowwork Coach

Themenkreis

TRAINERAUSBILDUNG ZUM / ZUR AUSBILDUNGSTRAINER/IN FÜR SUGGESTOPÄDIE

Ein gemeinsames Ausbildungsangebot der SKILL GmbH und der ABB e.V.

WAS SIE ERREICHEN WOLLEN

Sie wollen

  • Experte für ganzheitliche Trainingsmethoden werden und als Multiplikator Ihre Begeisterung und Ihr Können an andere weitergeben
  • Ihre Kompetenz zur Konzeption, Planung und Organisation von Ausbildungen in Suggestopädie auszubauen und vertiefen
  • Ihr methodisches Handwerkszeug und Ihre methodische Flexibilität erweitern
  • Ihre Prozesskompetenz stabilisieren und ausbauen
  • Ihre Kenntnisse aus der Grundausbildung Suggestopädie vertiefen
  • sich mit Kollegen aus unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen vernetzen und das gemeinsame Lernen und den Erfahrungsaustausch nutzen
  • von der langjährigen Erfahrung unserer Institute in der Vermittlung von praxisnahen und direkt umsetzbaren Erkenntnissen und Werkzeugen der Suggestopädie profitieren
  • das Recht erwerben, das Trainerhandbuch Suggestopädie (SKILL) zu verwenden.

WAS WIR DAFÜR TUN

Wir

  • erarbeiten mit Ihnen einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Ausbildungsplan
  • gestalten Ausbildungstage, in denen effektives, kreatives Arbeiten möglich ist und die Spaß machen
  • geben förderndes Feedback in jeder Phase Ihrer Ausbildung
  • stellen unseren gesamten Erfahrungsschatz zur Verfügung
  • geben Ihnen Gelegenheit, verschiedene Trainerstile zu erleben
  • ermöglichen Ihnen praxisorientierte Lösungswege, die zu Ihnen passen.

AUSBILDUNGSTHEMEN

Die Trainerausbildung orientiert sich an den Empfehlungen der DGSL-Ausbildungskommision für die Anerkennung zum / zur AusbildungstrainerIn für Suggestopädie.

  • Anwendungsbereiche der Suggestopädie
  • Aktuelle Weiterentwicklung der Suggestopädie
  • Trainingsabläufe für die suggestopädischen Grundfertigkeiten
  • Flexible Handhabung des Methodenspektrums
  • Koordination und Leitung von Gruppenprozessen
  • Prozessorientierung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Ressourcearbeit
  • Eigenes Planungs- und Trainingsverhalten
  • Ganzheitliche Zielfindungsstrategien Zwischen den Ausbildungsmodulen
  • Projektaufgaben, Selbstreflexion und Peergroup-Arbeit
  • Halbzeitinterviews

IHR AUSBILDUNGSABSCHLUSS

Das Zertifikat "AusbildungstrainerIn für Suggestopädie (SKILL / ABB)" erhalten Sie, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Teilnahme an allen Ausbildungsmodulen innerhalb der vereinbarten Ausbildungszeiten
  • Durchführung einer Abschlusspräsentation (45 min) im Rahmen der Trainerausbildung

DIESE VORKENNTNISSE BRINGEN SIE MIT

  • Von der DGSL anerkanntes Zertifikat über eine Grundausbildung in Suggestopädie
  • Praktische Erfahrung in der Tätigkeit als SuggestopädIn


In der Ausbildungsgebühr sind enthalten:

  • 15 Tage Ausbildung
  • "Halbzeitinterview": Feedback und individuelle Zielbesprechung über den persönlichen Ausbildungsstand
  • SKILL-Trainerhandbuch mit dem Recht, diese SKILL-Materialien für die eigene Trainertätigkeit zu nutzen
  • Zertifikat "AusbildungstrainerIn für Suggestopädie (SKILL / ABB)".

Die Ausbildungsteile beginnen jeweils am Montag um 10.00 Uhr und dauern bis einschließlich Freitag 13.00 Uhr.

Modul A: Raum Odenwald / Spessart
Modul B: Pößneck / Thüringen
Modul C: Raum Odenwald / Spessart

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Ausbildungsgebühr: 3.300,- € für die gesamte Ausbildung, zahlbar in drei Raten in Höhe von 1.100,- € jeweils zu Beginn der einzelnen Module.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen