Trainerausbildung zum / zur Ausbildungstrainer/in für Suggestopädie

Arbeitsgemeinschaft Bildung und Beruf e.V.
In Pößneck

3.300 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 36 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Pößneck
  • Dauer:
    15 Tage
Beschreibung

Anwendungsbereiche der Suggestopädie -Aktuelle Weiterentwicklung der Suggestopädie -Trainingsabläufe für die suggestopädischen Grundfertigkeiten -Flexible Handhabung des Methodenspektrums -Koordination und Leitung von Gruppenprozessen -Prozessorientierung und Persönlichkeitsentwicklung -Ressourcearbeit -Eigenes Planungs- und Trainingsverhalten -Ganzheitliche Zielfindungsstrategien -Zwischen den Ausbildungsmodulen -Projektaufgaben, Selbstreflexion und Peergroup-Arbeit -Halbzeitinterviews

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Pößneck
00000, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Albert Glossner
Albert Glossner
Trainer

Diplom-Psychologe, Grundausbildung Gesprächstherapie (GwG), Encounter- Ausbildung, Psychotherapeut (HPG), Ausbildungstrainer Suggestopädie (DGSL), NLP-Master (DVNLP), Ausbildung in Change Management. Seit 1993 Geschäftsführer der ABB e.V., Konzeption, Leitung und Umsetzung von Bildungs- und Personalentwicklungsprojekten. Trainertätigkeit in den Bereichen: Train-the-Trainer, Führung und Selbstmanagement, tätig als Moderator und Coach.

Helga Pfetsch
Helga Pfetsch
Ausbildungsleitung

SKILL Gesellschafterin Trainerin, Beraterin, Coach Ausbildungstrainerin für Suggestopädie (DGSL), Ausbildungstrainerin für Accelerated Learning (IAL), Ausbildungstrainerin für Dialog-Prozess-Gestaltung (SKILL), Ausbildung in Systemischer Beratung NLP (Transfer Master), Certified Shadowwork Coach

Themenkreis

TRAINERAUSBILDUNG ZUM / ZUR AUSBILDUNGSTRAINER/IN FÜR SUGGESTOPÄDIE

Ein gemeinsames Ausbildungsangebot der SKILL GmbH und der ABB e.V.

WAS SIE ERREICHEN WOLLEN

Sie wollen

  • Experte für ganzheitliche Trainingsmethoden werden und als Multiplikator Ihre Begeisterung und Ihr Können an andere weitergeben
  • Ihre Kompetenz zur Konzeption, Planung und Organisation von Ausbildungen in Suggestopädie auszubauen und vertiefen
  • Ihr methodisches Handwerkszeug und Ihre methodische Flexibilität erweitern
  • Ihre Prozesskompetenz stabilisieren und ausbauen
  • Ihre Kenntnisse aus der Grundausbildung Suggestopädie vertiefen
  • sich mit Kollegen aus unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen vernetzen und das gemeinsame Lernen und den Erfahrungsaustausch nutzen
  • von der langjährigen Erfahrung unserer Institute in der Vermittlung von praxisnahen und direkt umsetzbaren Erkenntnissen und Werkzeugen der Suggestopädie profitieren
  • das Recht erwerben, das Trainerhandbuch Suggestopädie (SKILL) zu verwenden.

WAS WIR DAFÜR TUN

Wir

  • erarbeiten mit Ihnen einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Ausbildungsplan
  • gestalten Ausbildungstage, in denen effektives, kreatives Arbeiten möglich ist und die Spaß machen
  • geben förderndes Feedback in jeder Phase Ihrer Ausbildung
  • stellen unseren gesamten Erfahrungsschatz zur Verfügung
  • geben Ihnen Gelegenheit, verschiedene Trainerstile zu erleben
  • ermöglichen Ihnen praxisorientierte Lösungswege, die zu Ihnen passen.

AUSBILDUNGSTHEMEN

Die Trainerausbildung orientiert sich an den Empfehlungen der DGSL-Ausbildungskommision für die Anerkennung zum / zur AusbildungstrainerIn für Suggestopädie.

  • Anwendungsbereiche der Suggestopädie
  • Aktuelle Weiterentwicklung der Suggestopädie
  • Trainingsabläufe für die suggestopädischen Grundfertigkeiten
  • Flexible Handhabung des Methodenspektrums
  • Koordination und Leitung von Gruppenprozessen
  • Prozessorientierung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Ressourcearbeit
  • Eigenes Planungs- und Trainingsverhalten
  • Ganzheitliche Zielfindungsstrategien Zwischen den Ausbildungsmodulen
  • Projektaufgaben, Selbstreflexion und Peergroup-Arbeit
  • Halbzeitinterviews

IHR AUSBILDUNGSABSCHLUSS

Das Zertifikat "AusbildungstrainerIn für Suggestopädie (SKILL / ABB)" erhalten Sie, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Teilnahme an allen Ausbildungsmodulen innerhalb der vereinbarten Ausbildungszeiten
  • Durchführung einer Abschlusspräsentation (45 min) im Rahmen der Trainerausbildung

DIESE VORKENNTNISSE BRINGEN SIE MIT

  • Von der DGSL anerkanntes Zertifikat über eine Grundausbildung in Suggestopädie
  • Praktische Erfahrung in der Tätigkeit als SuggestopädIn


In der Ausbildungsgebühr sind enthalten:

  • 15 Tage Ausbildung
  • "Halbzeitinterview": Feedback und individuelle Zielbesprechung über den persönlichen Ausbildungsstand
  • SKILL-Trainerhandbuch mit dem Recht, diese SKILL-Materialien für die eigene Trainertätigkeit zu nutzen
  • Zertifikat "AusbildungstrainerIn für Suggestopädie (SKILL / ABB)".

Die Ausbildungsteile beginnen jeweils am Montag um 10.00 Uhr und dauern bis einschließlich Freitag 13.00 Uhr.

Modul A: Raum Odenwald / Spessart
Modul B: Pößneck / Thüringen
Modul C: Raum Odenwald / Spessart

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Ausbildungsgebühr: 3.300,- € für die gesamte Ausbildung, zahlbar in drei Raten in Höhe von 1.100,- € jeweils zu Beginn der einzelnen Module.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen