Training: Grammatik der Gefühle ... Emotionen beeinflussen (auch) die Zusammenarbeit im Arbeitsteam

FSB Dr. Thomas H. Kröll - Dipl. Supervisor
In Hilden

480 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21039... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Hilden
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    14.07.2017
Beschreibung

Ein Training für Berufstätige, die mit ihren eigenen Gefühlslagen und den Gefühlslagen Anderer im Arbeitsleben erfolgreich und konstruktiv umgehen wollen. Sie erhalten vielfälltige Antworten darauf, wie Sie in gefühlsmäßig aufgeladenen Situationen agieren und reagieren können, um für sich zufriedenstellende Lösungen zu finden. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
14.Juli 2017
Hilden
Gluckstr. 19, 40724, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Freitag und Samstag jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Grammatik der Gefühle: Das Training wird Ihnen helfen zu verstehen ... welche wirkungsweise dysfunktionale (nicht zielführende) Denkweisen haben wie Denkweisen die Verhaltensweisen und Emotionen beeinflussen wie Sie Ihre Gefühle im Arbeitsprozess besser steuern können wie Sie unerwünschte Gefühle auflösen können was zu tun ist, wenn Konflikte eskalieren wie Sie mit den Emotionen anderer Menschen besser umgehen können wie Sie mit bewussterem Emotionsmanagement ihre professionelle Beziehungsfähigkeit verbessern können wie Sie Ihr Entscheidungsmanagement unter Berücksichtigung Ihrer Emotionen verbessern können wie Sie Ihre Emotionen zur Selbstmotivation nutzen können welche Möglichkeiten Sie haben Ihre dysfunktionalen Denkweisen zu steuern

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Ebenen und Bereiche.

· Voraussetzungen

Eigenes Interesse zu erlernen die eigene Emotionalität besser steuern zu können.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Praktische Anwendbarkeit und direkter Nutzen im Berufsfeld. Der Teilnehmer/innenzahl ist auf 6 Teilnehmer/innen begrenzt

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Kontaktaufnahme und Anmeldung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Training: Grammatik der Gefühle Teamtraining für mehr Verständigung und einen kompetenter Umgang mit Emotionen. ... Emotionen beeinflussen (auch) die Zusammenarbeit im Arbeitsteam
Lernen mit Ihren Emotionen bewusster umzugehen
Sie lernen Ihre Emotionen besser zu kontrollieren
Emotionale Intelligenz - Erfolgsfaktor am Arbeitsplatz
Emotionen zur Selbstmotivation zu nutzen
In Konfliktsituationen das richtige „Bordwerkzeug“ nutzen
Umgang mit dem Dissenz
Wutmanagement
Management bei kulturellen Konflikten
Grammatik der Gefühle
Gefühle wahrnehmen
Das menschliche Gehirn und seine Funktionen
Motivation
Stimmungen
Inneres Belohungssystem
Angst
Persönlichkeitsentwicklung
Limbisches System
Kommunikationstechnik

Dozenten

Dr. Thomas H. Kröll
Dr. Thomas H. Kröll
Führungscoaching, Personalentwicklung, Teamentwicklung & Beratung

Doktor der Gesellschaftswissenschaften (Dr. rer. soc.) Dipl. Supervisor Dipl. Sozialarbeiter Dipl. Verwaltungsmanager Lehrsupervisor an der Universität Kassel im Masterstudiengang MDO für : Supervision, Coaching, Organisationsentwicklung Teamentwickler Lehrbeauftragter für Kommunikation, Moderation und Intervention im Fachbereich Soziologie an der Bergischen Universität W Näheres finden Sie über mich auf meiner Homepage www.fsb-kroell.de/Kompetenzen

Themenkreis

  • Was sind Emotionen und Gefühle und wie entstehen sie?
  • Wie nehmen Menschen ihre Emotionen wahr?
  • Was ist die Grundlage der Selbstkontrolle der eigenen Emotionen?
  • Was sind die Möglichkeiten zur Steuerung von Emotionen?
  • Warum kommt es zu Konflikteskalation?
  • Wie gehe ich mit der eigenen Wut um?
  • Wie gehe ich mit der Wut anderer Mitmenschen um?
  • Grundlage jeder Entscheidung ist die Emotion! Was muss ich wissen und berücksichtigen um zukünftig für mich bessere Entscheidungen treffen zu können?
  • Was bedeutet Empathie (sich in den anderen hineinversetzen) für meine Beziehungsfähigkeit und wie kann ich diese Fähigkeit verbessern?
  • Was versteht man unter emotionaler Intelligenz und warum beschäftigen sich Unternehmen damit?
  • Wie viel Emotionen kann (sollte) ich mir am Arbeitsplatz leisten?
  • Was hat Selbstmotivation mit Emotion zu tun?
  • Sie wissen um die Zusammenhänge zwischen Emotionen und Verhaltensweisen und kennen Möglichkeiten wie Sie beides steuern können.
  • Sie lernen mit Ihren Emotionen bewusster umzugehen und erhöhen Ihre Sicherheit in Krisen und Konfliktsituationen das richtige „Bordwerkzeug“ nutzen zu können.
  • Sie erarbeiten sich ein Wutmanagementkonzept, welches Ihnen helfen wird mit der eigenen Wut und der Wut Anderer besser umzugehen.
  • Sie werden sich in Zukunft besser auf Ihre jeweiligen Ansprechpartner einstellen können, weil Sie wissen, dass Sie Ihre Emotion besser kontrollieren können und Einfühlungsvermögen (Empathie) der Faktor für erfolgreiche Beziehungsgestaltung ist.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Im Wechsel von theoretischen Impulsen aus der Affektforschung und praktischen Übungen lernen Sie, wie Sie zukünftig mit Ihren Gefühlslagen besser umgehen und entsprechend erfolgreicher agieren können. Dazu stelle ich Ihnen ein Handout zur Verfügung mit den wesentlichen Inhalten des Trainings und inklusive nützlicher Checklisten zum praktischen Gebrauch.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen