Transport, Lagerung und Entsorgung von Lithiumbatterien

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main

395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Offenbach am main
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Das Zentrum Umweltinstitut Offenbach präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Transport
Entsorgung

Themenkreis

Eintägiges Seminar für den sicheren Umgang mit Lithiumbatterien unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben

Hintergrund:
Der Lebenszyklus von Lithiumbatterien, insbesondere die Lagerung, der Transport und die Entsorgung, erfordern spezielle Kenntnisse um die Sicherheit der an diesen Prozessen beteiligten Personen zu gewährleisten.
Potenzielle Gefahren resultieren aus den Eigenschaften einzelner Batteriekomponenten, aus der Konstruktion der Batteriezellen sowie aus der Anwendung von Lithiumbatterien als Energiespeicher.
Insbesondere die Brandrisiken können durch unsachgemäßen Umgang/Handhabung oder bei technischen Defekten zutage treten. Eine dadurch verursachte unkontrollierte oder beschleunigte Abgabe der elektrischen Ladung führt zur Überhitzung, Brandereignisse sind die Folge. Der unsachgemäße Transport von Lithiumbatterien aber auch Fehler bei der Lagerung und Entsorgung können diese Risiken erhöhen.
Gemäß § 5 Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung (§ 3 BetrSichV) ist der Unternehmer verplichtet, in einer Gefährdungsbeurteilung die Gefahren, die von den technischen Einrichtungen und Geräten ausgehen können, einzuschätzen, zu beurteilen und die daraus abzuleitenden notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen.

Inhalte:
  • Transport von Lithiumbatterien als Gefahrgut:
    • Rechtliche Grundlagen im Gefahrgutrecht
    • UN-Test 38.3
    • Klassifizierung und Verpackung von Lithiumbatterien
    • Anwendung von Sondervorschriften/Freistellungsbedingungen
    • Kennzeichnung von Versandstücken/Dokumentation
    • Versand im Luftverkehr
  • Lagerung von Lithiumbatterien
  • Entsorgung von Lithiumbatterien


Zusätzliche Informationen

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aber auch Personal auf Recyclinghöfen und Deponien, die Geräte mit Lithiumbatterien annehmen sowie Lithiumbatterien verpacken.
Die Teilnahme am Seminar dient auch als Fortbildungsnachweis gemäß TRGS 520 und Kapitel 1.3 ADR und sonstiges Personal von Entsorgungsfachbetrieben.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen