Traumapädagogik-Kompetenter Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

Kaiserswerther Seminare
In Düsseldorf

230 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02114... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Düsseldorf
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Erzieher/-innen, (Sozial-)Pädagogen/-innen, Sozialarbeiter/-innen, sonstige Fachkräfte
In diesem Seminar erlangen Sie Grundlagen zur Traumapädagogik und erfahren Anwendungsmöglichkeiten zu Stabilierungs- und Imaginationsübungen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Alte Landstraße 179c, 40489, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen zur Traumapädagogik
Stabilisierungsübungen

Dozenten

Susanne Gronki
Susanne Gronki
Diplom-Sozialpädagogik, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)

Themenkreis

Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendhilfe und in Kitas begegnen in ihrer Arbeit häufig traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Das fehlende Wissen um Merkmale, verschiedene Erscheinungsformen und angemessene pädagogische Handlungsweisen von/bei Traumata stellt dabei eine Herausforderung dar, die häufig zu Verunsicherung bei den professionell Tätigen führt.

Die Fortbildung greift diese Problematik auf und vermittelt den theoretischen Rahmen der chronischen Traumafolgestörungen und Ansätze einer traumaorientierten Pädagogik in Kindertagesstätten und in der Jugendhilfe.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen