Traumatherapie mit Kindern und Jugendlichen

Ausbildungsinstitut EMDR
In Pocking

695 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08538... Mehr ansehen
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Pocking
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, Berater und Coaches

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Pocking
Innauenstr. 5, 94060, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Ausbildung - Traumatherapie mit Kindern und Jugendlichen

Basis-Ausbildung mit Zertifikat

Inhalte der Ausbildung:

  • Rechtliche Vorgaben:
    • Kindswohlgefährdung nach § 8 Kinderschutzgesetz und Meldepflicht
    • Dokumentation der Stunden
    • Schweigepflicht in der Therapie mit Kindern
  • Traumatherapie aus narrativer Sicht
  • Grundlagen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Auftragsklärung bei therapeutischer Arbeit mit Kindern
  • Diagnostik bei Kindern, Indikationen Therapieziele, Prognosen
  • Wechselwirkungen von pädagogischen Interventionen, Lehren Modelllernen und Therapieren in kinder- und jugendtherapeutischen Prozessen
  • Spielen in therapeutischen Prozessen
  • Interaktionsresonanz als therapeutische Intervention
  • Arbeitstools und Arbeitsmaterialien für therapeutisches Arbeiten mit Kindern
  • Bilaterale Stimulation in der therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Generationsaufträge, Familiengeheimnisse und Familienaufträge besondere Belastungsfaktoren bei Kindern und deren Auswirkungen: Gewalt, Missrauch, Vernachlässigung, etc.
  • Verschiedene Arbeitsbereiche, wie z.B.:
    • ADHS
    • Einnässen/Einkoten
    • Alpträume
  • Circadiane Rhythmen und deren Auswirkungen Kinder/Jugendliche

Veranstalter: EMDR-Akademie Andreas Zimmermann, Pocking

Leitung: Christoph Fleck

Christoph Fleck arbeitet als Diplom-Psychologe bei PHOENIX, AWO Landesverband Saarland e.V. in der Telefonberatung, in Einzel-, Gruppen- und Angehörigengesprächen bei sexuell missbrauchten Jungen, in der Bearbeitung von posttraumatischen Symptomen sowie in der Multiplikatorenausbildung und in der Durchführung von Präventionsveranstaltungen.



Zudem engagiert er sich als hauptberuflicher Mitarbeiter in der Telefon-Seelsorge Saar für die Aus- und Fortbildung sowie Supervision der ehrenamtlichen Mitarbeiter, der Beratung am Telefon, der persönlichen Beratung und zusammen mit drei weiteren Kollegen in der Organisation der Beratungsstelle.

Er verfügt über profunde Erfahrung, eine umfassende Ausbildung sowie eine lebendige Didaktik, um das Seminar zu einem Erlebnis zu machen.

Seminarort: Seminarhaus Leonhardi Hof, Pocking-Inzing


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen