Trgs 520 Grundlehrgang

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

580 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Duisburg
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Den Teilnehmenden werden Kenntnisse im richtigen Umgang mit gefährlichen Abfällen, den einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften und Verhaltensregeln bei Unfällen vermittelt.
Gerichtet an: Fachkräfte von Schadstoffsammelstellen für gefährliche Abfälle aus Haushalten, gewerblichen und öffentlichen Einrichtungen, die erstmalig ihre Sachkunde erlangen möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Schärfer werdende Gesetze und Vorschriften zur umweltgerechten Schadstoffentsorgung zwingen Kommunen und Landkreise entsprechende Einrichtungen vorzuhalten, z.B. mobile Sammlung, Recyclinghöfe.

Der Umgang mit Gefahrstoffen setzt ein großes Wissen voraus, so dass der Gesetzgeber einen Leitfaden geschaffen hat. So enthält dieser Leitfaden z.B. Anforderungen an die eingesetzten Fachkräfte.

  • Mindestqualifikation als Chemielaborant bzw. Ver- und Entsorger (Fachrichtung Abfall)
  • Sachkundenachweis gemäß TRGS 520
  • Schulung als beauftragte Person gemäß § 6 Gefahrgutbeauftragtenverordnung
  • Ausbildung als Ersthelfer

Den Teilnehmenden werden Kenntnisse im richtigen Umgang mit gefährlichen Abfällen, den einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften und Verhaltensregeln bei Unfällen vermittelt. Außerdem erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die für den Betrieb von Schadstoffsammelstellen relevanten Rechtsvorschriften, insbesondere die Gefahrstoffverordnung. Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen Prüfung.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen