TRGS 520 Grundlehrgang

Gefahrgutbüro Hein
In Mehlingen

655 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06303... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Mehlingen
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Erwerb der Sachkunde gem. TRGS 520.
Gerichtet an: Fachkräfte (Chemielaborant, chemisch-technischer Assistent, Chemiemeister, Ver- und Entsorger Fachrichtung Abfall, Fachkraft für Kreislauf- und Recyclingwirtschaft)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mehlingen
Mittelstr. 21, 67678, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Die TRGS 520 enthält besondere Anforderungen an Sammelstellen und Zwischenlager
für Kleinmengen gefährlicher Abfälle unter Berücksichtigung der GefStoffV. Sie
gibt den Rahmen für erforderliche Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten an ihren
Arbeitsplätzen vor.Sie gilt für die Errichtung und den Betrieb von stationären und
mobilen Sammelstellen und von Zwischenlagern für gefährliche Abfälle, die aus privaten
Haushalten, gewerblichen oder sonstigen wirtschaftlichen Unternehmen oder
öffentlichen Einrichtungen stammen und dort in begrenzten oder haushaltsüblichen
Mengen anfallen.

Für jede Sammelstelle und für jedes Zwischenlager ist eine zuverlässige und
erfahrene Fachkraft entsprechend Nummer 4.2 als Verantwortlicher und eine entsprechend
qualifizierte Stellvertretung zu benennen.

Fachkräfte im Sinne dieser TRGS müssen über eine chemiespezifische Fachausbildung
(z.B. Chemielaborant, chemisch-technischer Assistent, Chemiemeister,
Ver- und Entsorger Fachrichtung Abfall) verfügen und durch einschlägige Erfahrung
und fachliche Weiterbildung qualifiziert sein.


Sie müssen darüber hinaus über die erforderlichen Kenntnisse zum Erkennen
der Gefahren und der notwendigen Schutzmaßnahmen beim Umgang mit gefährlichen
Abfällen verfügen. Die Kenntnisse können durch eine erfolgreiche Teilnahme
an einem Lehrgang entsprechend Anlage 3 nachgewiesen werden. Der Lehrgang
ersetzt nicht nach dem Gefahrgutrecht vorgeschriebene Schulungen z.B. für Gefahrgutbeauftragte
oder Fahrzeugführer.


Die Fachkräfte müssen zusätzlich über spezifische Kenntnisse und Schulung
als beauftragte Personen gemäß der Gefahrgutbeauftragtenverordnung verfügen
und sollten durch die Betreiber der übernehmenden Entsorgungsanlagen unterwiesen
sein.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Unsere Schulungen sind Mehrwertsteuerfrei.
Maximale Teilnehmerzahl: 15