Tropical Forestry and Management

Technische Universität Dresden
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Ziel des Studiums ist die Ausbildung von Führungskräften mit der Befähigung, innovative und nachhaltige Bewirtschaftungskonzepte für Wald, Forstplantagen und andere Gehölzformationen, agroforstliche Systeme sowie urbane Grünräume in den Tropen und Subtropen zu entwickeln und ihre Umsetzung steuernd zu begleiten. Die inhaltliche Schwerpunktsetzung entspricht der internationalen Nachfrage an Experten für Programme und Projekte zur Verringerung der Waldzerstörung, für den Waldaufbau, zur Steuerung nachhaltiger Waldbewirtschaftung und von Waldschutz auf unterschiedlichen Ebenen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Helmholtzstraße 10, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Hochschulabschluss od. mind. der Bachelor of Science in Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Gartenbau, Landschaftsplanung od. anderer fachnaher Abschluss, Berufserfahrung im Management forstl. Ressourcen, ausreichendeEnglischkenntnisse

Themenkreis

Der zweijährige Masterstudiengang mit insgesamt 120 Credits (ECTS) gliedert sich in 3 Semester Präsenzstudium sowie 1 Semester zur Erarbeitung und Verteidigung der Masterarbeit.
Die im 2. und 3. Semester angebotenen Module umfassen wesentliche fakultative Komponenten, die es den Studenten ermöglichen, ihr bestimmtes individuelles Profil zu entwickeln und auszubauen.
Der Forschungsplan ist so aufgeschlüsselt, dass eine effektive Felddatenaufnahme ab dem dritten bis zu Beginn des vierten Semesters erfolgen kann.
Mit der Ausarbeitung und Verteidigung der Masterarbeit ist das Postgradualstudium abgeschlossen.

Ziel des Studiums ist die Ausbildung von Führungskräften mit der Befähigung, innovative und nachhaltige Bewirtschaftungskonzepte für Wald, Forstplantagen und andere Gehölzformationen, agroforstliche Systeme sowie urbane Grünräume in den Tropen und Subtropen zu entwickeln und ihre Umsetzung steuernd zu begleiten. Die inhaltliche Schwerpunktsetzung entspricht der internationalen Nachfrage an Experten für Programme und Projekte zur Verringerung der Waldzerstörung, für den Waldaufbau, zur Steuerung nachhaltiger Waldbewirtschaftung und von Waldschutz auf unterschiedlichen Ebenen.

Das Studienprogramm verbindet hohes wissenschaftlich-methodisches Niveau mit ausgeprägtem Anwendungsbezug. Entwicklungsorientierung und der Fokus auf der Co-Evolution von Gesellschaft und Wald bzw. Landschaft machen sein Alleinstellungsmerkmal innerhalb Europas aus.

Die Bewerbung für das erste sowie für höhere Fachsemester muss bis zum 15.7. für das Wintersemester (WS)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für ein Erststudium an der TU Dresden werden derzeit keine Studiengebühren verlangt. Semesterbeitrag 169,70 Euro