Turkologie

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Turkologie ist die Wissenschaft von Sprachen, Literaturen, Geschichte, Religionen und materiellen Kulturen der Türkvölker in Vergangenheit und Gegenwart. Da uns die Türkvölker auf die Gesamtzeit ihrer nachweisbaren Existenz betrachtet nur anhand ihrer Sprachen eindeutig identifiziert werden können und die Sprache ohnehin das zentrale Kulturwerkzeug des Menschen ist, ruht die Turkologie auf der Beschäftigung mit sprachlichen Produkten (vor allem mit Texten verschiedenster Art) und dem Erwerb von Sprachkenntnissen (um mit einer möglichst großen Spanne von Texten umgehen zu können).

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Schwendenerstr. 33, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Bachelorabschluss im Studiengang Geschichte und Kultur des Vorderen Orients der Freien Universität Berlin mit dem Schwerpunkt Turkologie oder ein gleichwertiger anderer Hochschulabschluss, der dem Inhalt und der Struktur des genannten Bachelorstudiengangs der Freien Universität Berlin entspricht, * Sprachnachweis in Englisch (Niveau B2 GER) für Bewerberinnen oder Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, und die den Hochschulabschluss nicht an einer Bildungsstätte erworben haben, in der Englisch Unterrichtssprache ist.

Themenkreis

Studienziele und -inhalte

(1) Der Masterstudiengang Turkologie ist als konseku- tiver und stärker forschungsorientierter Studiengang konzipiert und führt zu einem zweiten berufsqualifizie- renden Hochschulabschluss.

(2) Der Abschluss im Masterstudiengang Turkologie qualifiziert zur Aufnahme eines Promotionsstudiums.

(3) Der Masterstudiengang Turkologie vermittelt Fä- higkeiten und Kenntnisse zur selbstständigen wissen- schaftlichen Arbeit im Fach. Gegenstand dieses Master- studiengangs ist die Turkologie, d. h. die Wissenschaft von Sprachen, Literaturen, Geschichte, Religionen und von der materiellen Kultur der Türkvölker in Vergangen- heit und Gegenwart.

(4) Inhalte des Masterstudiengangs sind die Kenntnis der Türksprachen, d. h. ihrer synchronen Funktionswei- sen, der türkischen Sprachgeschichte und der räumli- chen Verteilung der Türksprachen im Hinblick auf ihre Zugehörigkeit zu kulturellen Arealen und ihre Kontakte zu anderen Sprachen, besonders zum Mongolischen. Weiterhin gehören zu den Studieninhalten grundlegende Kenntnisse der Literaturen der Türksprachen, besonders der Literaturgeschichte, sowie ein Überblick über die Ge- schichte der Türkvölker, besonders auch ihrer materiel- len und geistigen Kulturgeschichte.

Studien- und Prüfungsleistungen

Es sind insgesamt Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von 120 Leistungspunkten (LP) nachzuweisen. Davon entfallen 30 LP auf die Masterarbeit und die mündliche Prüfung.

Aufbau und Gliederung

(1) Das Studium besteht aus:
● Basisstudium (1. Semester, 25 LP);
● Schwerpunktstudium (2. Semester, 30 LP, 3. Semes- ter, 30 LP) und
● Forschungskolloquium (5 LP), Abfassung der Master- arbeit (4. Semester, 30 LP).
(2) Das Studium beinhaltet folgende Module und Ver- anstaltungen:
● Basisstudium (1. Semester):
1. Iran und Turan (15 LP) (siehe Studienordnung für den Masterstudiengang Iranistik vom 2. April 2008)
2. Theorie und Methodik (10 LP) (siehe Studienordnung für den Masterstudiengang Islamwissenschaft vom 2. April 2008)
● Schwerpunktstudium (2. und 3. Semester):
3. Einheit und Vielfalt der Türksprachen und Türkvölker (15 LP)
4. Türkische Literatur (15 LP)
5. Osmanisch (15 LP)
6. Türkische Sprachgeschichte (15 LP)
● Abschlussphase (4. Semester):
7. Turkologisches Forschungskolloquium „Aktuelle Fra- gen der Turkologie“ (5 LP)
8. Masterarbeit (30 LP)

Beruf

Absolventinnen und Absolventen verfügen über vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse und weiterführende berufsqualifizierende Kompetenzen.

Die während des Studiums erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten qualifizieren die Absolventen zu Tätigkeiten in staatlichen und nichtstaatlichen Einrichtungen und Organisationen, die sich mit Ländern und Regionen mit türksprachiger Bevölkerung befassen. Neben einer wissenschaftlichen Karriere sind Berufsfelder wie Journalismus, Consulting, Sozialarbeit mit türksprachigen Migranten, Tätigkeiten z.B. im Bereich von Bildung und Weiterbildung vorstellbar.

Bewerbungszeitraum Nur für das 1. Fachsemester: 15.04.-31.05. (zum Wintersemester), nur für das höhere Fachsemester: 01.07.-15.08. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.02. (zum Sommersemester)

Studienbeginn Wintersemester

Studiensprachen Deutsch

Regelstudienzeit 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 Euro