Überblick über aktuelle Entwicklungen im Kauf- und Werkvertragsrecht

Comelio GmbH
In Stuttgart, Hamburg, Frankfurt Am Main und an 7 weiteren Standorten

1.050 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • An 10 Standorten
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Aktuelle Fragen des Kauf- und Werkvertragsrechts                                                   

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Goethestr. 34, 13086, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Rosenstraße 36, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Stadttor 1, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Mainzer Landstraße 50, 60325, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Stadthausbrücke 1-3, 20355, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (10)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Nicht erforderlichDer Kaufvertrag
Der Werkvertrag
Das AGB-Recht

Themenkreis

Kurslevel:
Einsteiger

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Manager, Mitarbeiter

Voraussetzungen:
Nicht erforderlich

Methode:
Vortrag mit Beispielen und Übungen.

Seminarziele:
Wenn Sie laufend mit Kauf- und Werkverträgen zu tun haben, dann müssen Sie sich auf dem jeweils aktuellen Stand der Rechtsprechung halten. Nur so werden Sie in der Lage sein, Ihre Vertragsbeziehungen rechtssicher auszugestalten, um auch im schlimmsten Fall, der gerichtlichen Auseinandersetzung, sich durchsetzen zu können. Oftmals abweichend vom Gesetz entscheidet die Rechtsprechung in ganz andere Richtungen, meistens aus Gründen des Verbraucherschutzes oder um einer zu starken Monopolisierung entgegenzuwirken. Dieses Wissen benötigen Sie, um Ihre Verträge entsprechend anpassen zu können, insbesondere auch durch belastbare Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Themen:
A. Der Kaufvertrag
Dauer:0,5 Tage
Die Parteien des Kaufvertrags, die Problematik bei Personenmehrheiten, die Bezeichnung des Vertragsgegenstands einschließlich des Eigentumsvorbehalts und die Gefahren von Garantieversprechen werden anhand der aktuellen Rechtsprechung erörtert. Im Weiteren werden die Gewährleistung im Besonderen und die Leistungsstörungen im Schuldrecht im Allgemeinen betrachtet und ebenfalls anhand der aktuellen Rechtsprechung aufbereitet.

B. Der Werkvertrag
Dauer:0,25 Tage
Die Parteien des Werkvertrags und die Bezeichnung des Vertragsgegenstands werden anhand aktueller Rechtsprechung erörtert. Die Vorleistungspflicht des Werkunternehmers, seine Sicherungsmöglichkeiten sowie die Abnahme des Bestellers werden eingehend dargestellt. Schließlich wird die Gewährleistung betrachtet und ebenfalls anhand der aktuellen Rechtsprechung aufbereitet.

C. Das AGB-Recht
Dauer:0,25 Tage
Abschließend wird das AGB-Recht erörtert. Fragen der wirksamen Einbeziehung von AGBs (online und offline) sowie die Inhaltskontrolle von AGBs und die aktuelle Rechtsprechung runden dieses Thema ab.

Unsere dozenten

Rechtsassessor Michael Irmler ist freiberuflicher Dozent und Mediator. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Schulungen zu rechtlichen Themenfeldern sowie Coaching von Führungskräften. Herr Irmler ist seit über 20 Jahren für verschiedene Bildungseinrichtungen tätig, insbesondere für Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern sowie Hochschulen. Herr Irmler nimmt ständig an Fortbildungen u.a. zu Fragen der Didaktik und Lehrmethoden teil und ist ausgebildeter Mediator. Er war über 15 Jahre als Staatsanwalt und Richter tätig sowie mehrere Jahre als Referent für interne Rechtsfragen und Organisation bei einer IHK. Aktuell betreibt er ferner eine Praxis für Konfliktarbeit und Mediation, die insbesondere im Wirtschaftsbereich (Versicherungswirtschaft und Unternehmen) tätig ist.


Zusätzliche Informationen

Wenn Sie laufend mit Kauf- und Werkverträgen zu tun haben, dann müssen Sie sich auf dem jeweils aktuellen Stand der Rechtsprechung halten. Nur so werden Sie in der Lage sein, Ihre Vertragsbeziehungen rechtssicher auszugestalten, um auch im schlimmsten Fall, der gerichtlichen Auseinandersetzung, sich durchsetzen zu können. Oftmals abweichend vom Gesetz entscheidet die Rechtsprechung in ganz andere Richtungen, meistens aus Gründen des Verbraucherschutzes oder um einer zu starken Monopolisierung entgegenzuwirken. Dieses Wissen benötigen Sie, um Ihre Verträge entsprechend anpassen zu können, insbesondere auch durch belastbare Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen