Umgang mit dem Betriebsrat

ZWB Forum für Führungskräfte
In Frankfurt Am Main, Düsseldorf, Wiesbaden und 1 weiterer Standort
Emagister-Preis

1.350 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 6... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die Zusammenarbeit erfolgreich gestalten – Rechtliche Fallen vermeiden
Für Führungskräfte ist es wichtig, den Umfang und die Grenzen der Beteiligungsrechte des Betriebsrats zu kennen sowie über die Informationspflichten als Arbeitgeber Bescheid zu wissen. Nur so kann die Betriebsratsarbeit im Interesse des Unternehmens gesteuert und rechtliche Fallen vermieden werden.

In unserem Intensiv-Seminar wird Ihnen der rechtliche Rahmen der Betriebsratsarbeit aufgezeigt und durch praxisbezogene Darstellungen verständlich erläutert – auch für juristische Laien. Darüber hinaus erhalten Sie diverse Anregungen, wie Sie die Zusammenarbeit mit Ihrem Betriebsrat konstruktiv gestalten können.

Wichtige informationen

Preis für Emagister-Nutzer: € 1.350,- zzgl. MwSt. bei Anmeldung von 1 Teilnehmer / für den 1. Teilnehmer € 1.150,- zzgl. MwSt. für den 2. und jeden weiteren Teilnehmer

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
20.Juni 2017
Düsseldorf
Fritz-Vomfelde-Straße 38, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
21.März 2017
Frankfurt Am Main
Oeserstraße 180, 65933, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
15.Mai 2017
München
Mies-Van-Der-Rohe-Straße 10, 80807, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
21.November 2016
Wiesbaden
Aukamm Allee 31, 65191, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Lernen Sie im Intensiv-Seminar "Umgang mit dem Betriebsrat" den Umfang und die Grenzen der Beteiligungsrechte des Betriebsrats kennen. Erfahren Sie, wie Sie den Betriebsrat bei betrieblichen Veränderungen richtig einbeziehen. Zusätzlich erhalten Sie im Seminar einen Leitfaden, wie Sie Gespräche mit dem Betriebsrat konstruktiv gestalten.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich an den Vorstand/die Geschäftsführung sowie Führungskräfte, die regelmäßig in einem Dialog mit dem Betriebsrat stehen. Ebenso sind die Personalleitung und die Mitarbeiter/-innen der Personalabteilung, Personalreferenten/-innen und die Leitung der Rechtsabteilung angesprochen.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Erfahrene Referenten aus Wirtschaft, Handel, Wissenschaft, Recht und Gesundheitswesen, hochaktuelle Themen sowie eine reibungslose Organisation gewährleisten eine anspruchsvolle Weiterbildung.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sie erhalten umgehend eine Anmeldebestätigung bzw. Antwort auf Ihre Anfrage per E-Mail oder per Post. In der Anmeldebestätigung sind auch ausführliche Informationen zum Tagungshotel enthalten. Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns: Info-Telefon 0611 - 23 600 30.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Betriebsrat
Betriebsvereinbarung
Zusammenarbeit BR und Personalabteilung

Dozenten

Marcus Schwarzbach
Marcus Schwarzbach
Fachbuchautor

Themenkreis

Die Zusammenarbeit erfolgreich gestalten - Rechtliche Fallen vermeiden

Für Führungskräfte ist es wichtig, den Umfang und die Grenzen der Beteiligungsrechte des neuen Betriebsrats zu kennen sowie über die Informationspflichten als Arbeitgeber Bescheid zu wissen. Nur so kann die Betriebsratsarbeit im Interesse des Unternehmens gesteuert und rechtliche Fallen vermieden werden.

In unserem Intensiv-Seminar wird Ihnen der rechtliche Rahmen der Betriebsratsarbeit aufgezeigt und durch praxisbezogene Darstellungen verständlich erläutert - auch für juristische Laien. Darüber hinaus erhalten Sie diverse Anregungen, wie Sie die Zusammenarbeit mit Ihrem Betriebsrat von Beginn an konstruktiv gestalten können.
Inhalt

  • Vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Die Beteiligungs- und Beratungsrechte des Betriebsrats
  • Unternehmerische Risiken durch Mitbestimmungsrechte vermeiden
  • Betriebsvereinbarungen aktiv gestalten und Spielräume nutzen
  • Informationsrechte: Was muss der Betriebsrat wissen?
  • Offensiv mit dem Betriebsrat verhandeln – Ziele durchsetzen
  • Veränderungsmanagement – Blockaden durch den Betriebsrat vermeiden

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen