Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Warenverkehr 2014

TANGENS Wirtschaftsakademie GmbH
In Nürnberg, Hamburg, Bremen und 1 weiterer Standort

485 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03421... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Im Seminar Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Warenverkehr 2014 erläutert der Referent alle wichtigen Regelungen für die rechtssichere umsatzsteuerliche Behandlung internationaler Warenverkehre. Außerdem werden anhand aktueller Verwaltungsanweisungen die Regelungen für den Buch- und Belegnachweis erklärt. Gerichtet an: Mitarbeiter/-innen aus Finanz-, Rechnungs-, Versand- und Zollabteilungen der Export- und Importunternehmen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremen
Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Amsinckstrasse 53, 20097, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Mannheim
Friedrichsring 6, 68161, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Nürnberg
Eilgutstraße 8, 90443, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Meinungen

D

01.10.2012
Das Beste Wir besuchen jedes Jahr die Veranstaltungen der TANGENS-Akademie zu den Themen der Umsatzsteuer und können das Seminar nur empfehlen!

Zu verbessern Die Entfernung zum Seminarort.

Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen? Ja.
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Umsatzsteuer
Umsatzsteuer 2013
Umsatzkontrolle im Seehandelsbereich
Umsatzsteuer International
Umsatzsteuer Reihengeschäfte
Umsatzsteuer Warenverkehre
Umsatzsteuer bei Dienstleistungen
Umsatzsteuer im europäischen Binnenmarkt
Umsatzsteuervoranmeldung
Umsatzsteuer bei Warenverkehren
Umsatzsteuer 2014

Dozenten

Dipl. Finw. (FH) Gabriele Hoffrichter-Dahl
Dipl. Finw. (FH) Gabriele Hoffrichter-Dahl
Rechungswesen/ Finanzen

Udo Dipl.-Finanzwirt Moecker
Udo Dipl.-Finanzwirt Moecker
Umsatzsteuerrecht

bis 2007 Umsatzsteuer-Referat im Finanzministerium NRW langjähriger Umsatzsteuer-Referent Autor verschiedener Fachbücher zum Umsatzsteuerrecht

Themenkreis

Seminar – Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Warenverkehr 2014

Seminarbeschreibung:

Der internationale Warenverkehr gehört mittlerweile zur täglichen Umsatzsteuerpraxis vieler Unternehmen. Bei der umsatzsteuerlichen Behandlung von grenzüberschreitenden Lieferungen kommt es immer wieder zu Verständnisproblemen, bei Lieferanten ebenso wie bei Leistungsempfängern. Insbesondere diemaßgebliche Besteuerung, die Abgrenzung zwischen bewegten und unbewegten Lieferungen, die Behandlung der Umsatzsteuer im In- und Ausland und die richtige Rechnungslegung stellen viele Unternehmen vor große Herausforderungen.

Die Finanzverwaltung verlangt dafür, dass die Ware tatsächlich in einen anderen EU-Staat oder in ein Drittland gelangt, den eindeutigen Nachweis. Dieser Buch- und Belegnachweis muss den aktuellen Anforderungen der Finanzverwaltung entsprechen. Für Unternehmen ist es deshalb wichtig, dieAnpassungen im Buch- und Belegnachweis, insbesondere zur Gelangensbestätigung, vorzunehmen, wie sie mit der aktuellen UStDV zum 1.10.2013 mit einer Nichtbeanstandungsregelung neu festgelegt wurden. Spätestens ab 1.1.2014 sind die Neuregelungen zum Belegnachweis für innergemeinschaftliche Lieferungen zwingend zu beachten, um auf Dauer die Steuerbefreiung zu sichern.

Fehler in der umsatzsteuerlichen Behandlung der grenzüberschreitenden Lieferungen können auch zu hohen Steuernachforderungen mit Zinsen führen, da oftmals die internationalen Warengeschäfte ein Prüfungsschwerpunkt der Finanzverwaltung sind.

Im Seminar Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Warenverkehr 2014 erläutert der Referent alle wichtigen Regelungen für die rechtssichere umsatzsteuerliche Behandlung internationaler Warenverkehre. Außerdem werden anhand aktueller Verwaltungsanweisungen die Regelungen für den Buch- und Belegnachweis erklärt.

Seminarleiter ist Herr Dipl.-Finanzwirt Udo Moecker. Herr Moecker war bis Ende 2007 im Umsatzsteuer-Referat des Finanzministeriums von Nordrhein-Westfalen tätig. Herr Moecker leitet seit vielen Jahren erfolgreich Umsatzsteuer-Seminare. Er gilt als Umsatzsteuerexperte und ist Autor verschiedener Fachbücher und Lehrbuchreihen.

Seminarinhalte:


1. Allgemeines zum Warenverkehr

1.1. Abgrenzung Lieferungen/Leistungen und Werklieferungen/Werkleistungen

1.2. Bewegte und unbewegte Lieferungen

1.3. Bestimmung und Bedeutung des Lieferorts

1.4. Territoriale und umsatzmäßige Dreigliederung beim Warenverkehr

2. Warenverkehr mit Drittlandsbezug

2.1. Die Einfuhrlieferungen von Waren

2.2. Die Ausfuhrlieferungen – Voraussetzungen für die Steuerbefreiung

2.3. Be- oder Verarbeitung eines Gegenstandes vor der Ausfuhr

2.4. Buch- und Belegnachweis

a) Ausfuhrnachweis im Ausfuhrverfahren ATLAS

b) Vereinfachungsregelungen

2.5. Vertrauensschutzregelungen

3. Warenverkehr innerhalb der EU

3.1. Der innergemeinschaftliche Erwerb

3.2. Bedeutung der richtigen USt-IdNr. bei Warenbestellung

a) Vorsteuerabzugsberechtigung bei zutreffender USt-IdNr.

b) Vermeidung einer Strafsteuer für einen innergemeinschaftlichen Erwerb

3.3. Die innergemeinschaftliche Lieferung – Voraussetzung für die Steuerbefreiung

3.4. Be- oder Verarbeitung eines Gegenstandes vor der Warenbewegung ins EU-Ausland

3.5. Der Buch- und Belegnachweis

a) Der Buch- und Belegnachweis für innergemeinschaftliche Lieferungen

b) Bedeutung und Überprüfung der UST-Identifikationsnummer

c) Die Gelangensbestätigung und die Vereinfachungsregeln

3.6. Vertrauensschutzregelungen

3.7. Aktuelle Rechtsprechung zum Buch- und Belegnachweis

3.8. Die neue EuGH- und BFH-Rechtsprechung zur UST-Identifikationsnummer

3.9. Gesonderte Erklärung und Zusammenfassende Meldung

3.10. Anforderungen an die Rechnungserteilung für innergemeinschaftliche Lieferungen

4. Besondere Liefervorgänge im Überblick

4.1. Das Reihengeschäft in der EU (Grundzüge)

4.2. Das innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäft (Grundzüge)

Zusätzliche Informationen

Mitarbeiter aus Export- und Importunternehmen, die mit der umsatzsteuerlichen Behandlung von Export- und Importgeschäften beauftragt sind Mitarbeiter aus Steuerbüros, die mit der umsatzsteuerlichen Behandlung von Export- und Importgeschäften beauftragt sind

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen