"Unechte Privatisierung" von Wochenmärkten - neue Wege zur Steigerung der Attraktivität von Wochenmärkten

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Berlin

190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die Durchführung von Wochenmärkten stellt Kommunen immer öfter vor erhebliche Probleme sowohl bei der Vergabe der Standplätze als auch bei der Auswahl attraktiver Händler. Erhebliche Kosten entstehen und ein hoher Personaleinsatz ist erforderlich. Ein möglicher Lösungsweg ist eine "unechte Privatisierung" von Wochenmärkten. Obwohl auch diese Form Probleme mit sich bringt, überwiegen die Vorteile einer "unechten Privatisierung". Im Seminar wird auch aufgezeigt, wie eine Steigerung der Attraktivität für die Marktbeschicker, wie auch für die Besucher erreicht werden kann.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Schwerpunkte: Rechtsgrundlagen zur Durchführung von Wochenmärkten Vor- und Nachteile von kommunalen Wochenmärkten Warum Privatisierung von kommunalen Märkten? Was bedeutet "unechte Privatisierung"? Verfahren bei der Privatisierung von Wochenmärkten Vor- und Nachteile von privatisierten Märkten für die Kunden und Besucher Zuspruch und Einbindung von regionalen und Bio-Händlern Kunden- und Händlererwartungen Fragen im Zusammenhang mit der EU-Dienstleistungsrichtlinie Einflussnahme von Kommunen trotz Privatisierung

Zusätzliche Informationen

0826ORB032Z-E

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen