Universitätslehrgang "Internationale Studien"

Universität Wien - Postgraduate Center
In Wien (Österreich)

24.700 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    24 Monate
Beschreibung

Im ersten Jahr des Masters of Advanced International Studies belegen die Studierenden nach einer individuellen Studienberatung, die Vorkenntnisse entsprechend berücksichtigt, Lehrveranstaltungen in den Bereichen Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen, Wirtschaft und internationale Wirtschaftsbeziehungen, politische Zeitgeschichte sowie Völker- und Europarecht, um Kenntnisse zu erwerben, die das bereits absolvierte Hochschulstudium ergänzen bzw. vertiefen und die notwendige Grundlage darstellen für die im zweiten Jahr vorgesehene analytische Auseinandersetzung mit spezifischen Themenbereichen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Dr.Karl-Lueger Ring 1, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

BewerberInnen müssen ein abgeschlossenes Hochschulstudium an einer österreichischen oder ausländischen Universität sowie ausgezeichnete Englischkenntnisse vorweisen. Der Nachweis kann durch ein universitäres Englischdiplom CPE oder die Tests IELTS oder TOEFL erbracht werden. Ein direkter Eintritt in das zweite Jahr des MAIS ist möglich, wenn der/die Studierende entweder den Diplomlehrgangs der Diplomatischen Akademie Wien oder ein diesem Lehrgang gleichwertiges Universitätsprogramm abgeschlossen hat.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Völkerrecht
Europarecht

Dozenten

Univ.-Prof. Dr. Hanspeter Neuhold
Univ.-Prof. Dr. Hanspeter Neuhold
Internationale studien

Themenkreis

Der Universitätslehrgang (ULG) wird nach den Prinzipien der Interdisziplinarität, Internationalität, Aktualitätsbezug und partizipatorischen Lernens geführt. Ziel ist es, europäische und globale Entwicklungsprozesse zu analysieren und zu verstehen. Im ersten Jahr belegen die Studierenden nach einer individuellen Studienberatung Lehrveranstaltungen in den Bereichen Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen, Wirtschaft und internationale Wirtschaftsbeziehungen, politische Zeitgeschichte sowie Völker- und Europarecht, um Kenntnisse zu erwerben, die das bereits absolvierte Hochschulstudium ergänzen bzw. vertiefen und die notwendige Grundlage darstellen für die im zweiten Jahr vorgesehene analytische Auseinandersetzung mit spezifischen Themenbereichen. Im zweiten Jahr des MAIS vertiefen die Studierenden die erworbenen Kenntnisse in Spezialkursen und Seminaren. Überdies wird ein interdisziplinärer Ansatz verfolgt. In einer Master Thesis analysieren die Studierenden ein konkretes Problem der internationalen Beziehungen aus dem Blickwinkel von mindestens zwei Wissensgebieten. Der ULG wird in Kooperation mit der Diplomatischen Akademie Wien durchgeführt.