Unternehmensplanspiel Betriebswirtschaft zum Anfassen (Modul 1)

Deutsches Institut für Betriebswirtschaft - ein Geschäftsbereich der DEKRA Media GmbH
In Frankfurt Am Main

980 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69971... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Sie treffen: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus allen Unternehmensbereichen ohne kaufmännische Vorkenntnisse, die ihr betriebswirtschaftliches Basiswissen vertiefen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Friedrichstraße 10-12, 60323, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Zahlungsfähigkeit
Kostenrechnung

Dozenten

Stefan Schröder
Stefan Schröder
Unternehmensberatung

Themenkreis

* Die Module 1-4 sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und bilden eine sinnvolle Ergänzung bzw. Vertiefung. Bei erfolgreicher Teilnahme aller vier Module, erhalten Sie zusätzlich ein Gesamtzertifikat mit dem Titel „Praktischer Betriebswirt dib“.

Sie dachten immer BWL sei trocken und langweilig?
BWL ist nicht so trocken wie es manchmal den Anschein hat! Erleben Sie die Betriebswirtschaft als spannendes und interessantes Fachgebiet, das Ihnen den Zugang zur Zahlenwelt des Unternehmens ermöglicht!
In diesem Seminar erhalten Sie eine fundierte, ganzheitliche Einführung in das betriebswirtschaftliche Funktionieren eines Unternehmens. Sie beherrschen die wichtigen Fachbegriffe und kennen die praxiserprobten Instrumente des Kaufmanns.
Durch die Kombination aus praxisbezogener, theoretischer Einführung in die Grundlagen der BWL und der anschließenden Umsetzung der Themen im Planspiel, erlernen und erfahren Sie "spielerisch" das Funktionieren des betriebswirtschaftlichen Instrumentariums und versetzen sich in die unternehmerische Denk- und Handlungsweise hinein.
Lassen Sie sich durch den gar nicht so wilden Dschungel aus Bilanz, GuV, Kennzahlen, Aufwand, Ertrag, Kosten und Nutzen führen.

Im 1. Jahr stehen folgende Themen im Vordergrund: Grundlegende unternehmerische Pro­zesse, Zahlungsmoral der Kunden, Zahlungsfähig­keit, Jahresabschluss.
Schwerpunkte: Was ist eine Bilanz? Was ist eine GuV? Die wichtigen Kennzahlen! Zahlungsfähigkeit sichern! Umsatz ist leider noch kein Gewinn.

Im 2. Jahr wird die Konkurrenz aktiv! Sie berechnen im Team eigene Angebots­preise. Mit diesen wollen Sie die besten Aufträge für Ihr Unternehmen erhalten.
Schwerpunkte: Was ist Kostenrechnung? Wie entsteht überhaupt Gewinn?

Im 3. Jahr müssen Investitionen getätigt werden. Wie im 2. Jahr müssen die Teams eigene Angebots­preise für die zu vergebenden Aufträge kalkulieren. Durch die Investitionstätigkeit ändert sich die Kostenstruktur des Unternehmens. Jede Investition muss „verdient“ werden. Deren Auswirkungen müssen daher im Rahmen der individuellen Planung und in der Kalkulation berücksichtigt werden.
Schwerpunkte: Wertorientierung, Controlling, Investitionsentscheidung und deren Auswirkungen auf die Kostenstruktur, Finanzierung, Kalkulation


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen