Unterrichtung für Aufsteller von Spielgeräten

DIHK Service GmbH
In Berlin

150 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalten
Letzte Aktualisierung:/08/12//02/

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Unterrichtung für Aufsteller von Spielgeräten

Seit dem 1. September /02/ benötigen Aufsteller von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeiten den Nachweis einer Unterrichtung(IHK). Zu diesem Kreis gehören Personen, die nach dem 1. September eine Erlaubnis zum Aufstellen von Spielgeräten beantragen sowie das Personal, das mit der Aufstellung der Spielgeräte betraut ist. Aufsteller, die bereits vor dem 1. September /02/ im Besitz einer Erlaubnis waren, genießen Bestandsschutz. Personal, das mit der Aufstellung betraut ist, muss hingegen in jedem Fall an der IHK-Unterrichtung teilnehmen.

Inhalte der Unterrichtung
Die Unterrichtung besteht aus 6 Unterrichtseinheiten, zu je 55 Minuten. Es werden folgende Schwerpunkte vermittelt:

Gewerbeordnung und Spielverordnung(3 Unterrichtseinheiten)

Grundvoraussetzungen der gewerblichen Tätigkeit
Voraussetzungen für das gewerbliche Geldspiel
Pflichten nach Spielverordnung
Sanktionen
Spielhallenrecht der Länder(2 Unterrichtseinheiten)

Anforderungen aus dem Glücksspielstaatsvertrag
Landesspezifische Spielhallenregelungen(vergleichende Darstellung)
Besondere Pflichten des eigenen Bundeslandes beim Betrieb einer Spielhalle oder einesähnlichen Unternehmens
Bauordnungsrechtliche Vorschriften und kommunalrechtliche Vorgaben sowie Gaststättenrecht
Jugendschutzrecht(1 Unterrichtseinheit)

Vorschriften des Jugendschutzgesetzes, insbesondere Jugendschutz in derÖffentlichkeit