Update Anlagenbuchhaltung

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg
In Frankfurt Am Main

790 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Frankfurt am main
  • 6 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Immaterielle Wirtschaftsgüter korrekt bilanzieren - Gestaltungsmöglichkeiten bei geringwertigen Wirtschaftsgütern - Aktuelles bei Gebäuden, Betriebsvorrichtungen und Investitionen - BilMoG, BilRUG & Co. - Tipps für eine schlanke und flexible Anlagenbuchhaltung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Oeserstr. 180, 65933, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Seminar wendet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Anlagenbuchhaltung/Buchhaltung, Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, Kaufmännische Leitung, Revision und angrenzenden Fachabteilungen, die sich über die bilanz- und steuerrechtlichen Neuregelungen und Änderungen im Bereich der Anlagenbuchhaltung informieren möchten.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wissensvermittlung erfolgt bei der AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH auf einem hohen Niveau. Durch regelmäßige und detaillierte Marktrecherchen sowie die Etablierung eines hochkarätigen Programmbeirates steht uns ein großer Pool an gebündelter Kompetenz zur Verfügung. So können neue Themen und Trends fundiert umgesetzt werden. Und davon profitieren Sie als Teilnehmer unserer Veranstaltungen besonders!

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

... nehmen wir unter den angegebenen Kommunikationsdaten und auf dem gewünschten Weg Kontakt mit Ihnen auf.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Immaterielle Wirtschaftsgüter korrekt bilanzieren
Best Practices mit dem BilMoG

Dozenten

Uwe Jüttner
Uwe Jüttner
Berater und Dozent für Anlagenbuchhaltung Malsch

Wolfgang Börstinger
Wolfgang Börstinger
Steuerberater

Herr Börstinger war mehr als 10 Jahre Konzernbetriebsprüfer und ist seit 1999 zunächst in einer großen Kanzlei und danach selbständig als Steuerberater tätig. Durch seine Berufserfahrung kann er die Bilanzierungs-Problematik sowohl aus Sicht der Finanzverwaltung als auch aus Unternehmenssicht darstellen und gewährleistet somit einen fundierten Praxistransfer.

Themenkreis

Bilanz- und steuerrechtliche Vorgaben bescheren Ihnen im Rechnungswesen jeden Tag neue Fälle in der Anlagenbuchhaltung, die Sie aus dem Stand richtig beurteilen und buchen müssen. Hierbei geht es meistens um hohe Summen und langfristige Auswirkungen. Deshalb ist es wichtig, stets über die aktuellen Neuregelungen und Änderungen in diesem Bereich informiert zu sein.

Dieses Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand der Entwicklungen im Bilanz- und Steuerrecht. Außerdem erhalten Sie wertvolle Praxistipps, wie Sie Abläufe der Anlagenbuchhaltung schlank und flexibel organisieren können, um die neuen Vorschriften schnell umsetzen zu können.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen