Usbekistan - Ein Reisebericht in Vorbereitung der VHS-Studienreise 2010

Volkshochschule Hoyerswerda
In Hoyerswerda

10 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35714... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Hoyerswerda
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

In Usbekistan sind Zeugen der Vergangenheit noch heute lebendig. Sehr gut. erhaltene Bauwerke erzählen aus einer Zeit als diese Gegend nicht nur bedeutendes Handelszentrum, sondern auch Mittelpunkt von Lehre und Kultur war: Samarkand, Buchara, Chiwa und Taschkent gelten als Inbegriff orientalischer Schönheit und Mystik.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hoyerswerda
Heinrich-Mann-Straße 35, D-02977, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Ute Grun
Ute Grun
Dozent / in

Themenkreis

Usbekistan - Ein Reisebericht in Vorbereitung der VHS-Studienreise 2010

In Usbekistan sind Zeugen der Vergangenheit noch heute lebendig. Sehr gut erhaltene Bauwerke erzählen aus einer Zeit als diese Gegend nicht nur
bedeutendes Handelszentrum, sondern auch Mittelpunkt von Lehre und Kultur war: Samarkand, Buchara, Chiwa und Taschkent gelten als
Inbegriff orientalischer Schönheit und Mystik. Mit ihren blauen Kuppeln, den

glasierten Kacheln und den hohen Minaretts aus gelben Lehmziegeln sehen sie noch heute aus wie vor 600 Jahren. Die antiken Städte Usbekistans lagen auf der alten Seidenstraße, der Handelsstraße zwischen China und dem Abendland. Die Handelsstraßen machten den Fernhandel zwischen Orient und Okzident möglich und erlaubten, dass unter anderem kostbare chinesische Seide über Bagdad bis nach Rom kam. Einige der einflussreichsten und unbarmherzigsten Eroberer kamen und regierten die Gegend. Alexander der Große gründete mindestens 8 Städte in Zentralasien, die Hunnen und Osmanen brachten die neue Religion mit: den Islam. Das Schönste ist aber, dass keine dieser Städte zerstört wurde. Alle präsentieren sich noch heute als lebendige Museen einer exotischen Vergangenheit.

18:00 - 19:30

Mittwoch


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen