Veranstaltungsfachwirt/-in (Vollzeitkurs)

Ebam GmbH - Business Akademie
In München, Berlin und Hamburg

3.708 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
089 5... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

In zwei Zeitmodellen (Vollzeit oder Teilzeit) können Sie sich jetzt auf Ihren Abschluss als geprüfte/r Veranstaltungsfachwirt/in (IHK) vorbereiten.
Gerichtet an: Mitarbeiter aus der Veranstaltungsbranche

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Mauerstr. 76, 10117, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Engelhardstr. 6, D-81369, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentlichen Bezug zu dem Berufsabschluss haben.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Rechnungswesen
Unternehmensführung
Konzipieren von Veranstaltungsprojekten

Dozenten

Christian Betz
Christian Betz
Veranstaltungsmanagement

Christian Betz doziert seit Jahren an verschiedenen Akademien, Institutionen und Unternehmen die Thematik der Veranstaltungssicherheit. Er berät zudem mit viel Praxiserfahrung Behörden bei Großveranstaltungen und schult an der Verwaltungsschule des Landes Baden-Württemberg. Er ist Fachautor im Forum-Verlag zu den Themen des Veranstaltungsmanagement.

Themenkreis

Wirtschaftbezogener Teil:

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsfeldspezifische Qualifikationen:

  • Analysieren von Märkten und Definieren von Marktchancen
  • Konzipieren von Veranstaltungsprojekten
  • Planen, Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten von Veranstaltungen
  • Akquisition von Kunden sowie kundenorientierte Vermarktung von Veranstaltungen
  • Führung und Zusammenarbeit

In zwei Zeitmodellen (Vollzeit oder Teilzeit) können Sie sich jetzt auf Ihren Abschluss als geprüfte/r Veranstaltungsfachwirt/in (IHK) vorbereiten.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 80,00 € Anmeldegebühr
Maximale Teilnehmerzahl: 15

Mehrere Referenten im einsatz.