DIN VDE 1000-10

Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)

LVQ
In Mülheim An Der Ruhr

583 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0208 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fortgeschritten
  • Mülheim an der ruhr
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Für die fachliche Leitung eines elektrotechnischen Betriebes oder Betriebsteils ist eine verantwortliche Elektrofachkraft erforderlich. Dies ist eine Elektrofachkraft, die die Fach- und Aufsichtsverantwortung übernimmt und vom Unternehmer dafür beauftragt wurde

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mülheim An Der Ruhr
Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Elektrofachkräfte müssen die übertragenene Arbeiten beurteilen, mögliche Gefahren erkennen und erforderliche Sicherheitsmaßnahmen treffen können. Arbeiten mehrere Fachkräfte gemeinsam an einer Arbeitsstelle, so muss vorher eine zuverlässige, mit der Arbeit und den Gefahren vertraute Aufsichtsperon als arbeitsverantwortliche Elektrofachkraft bestimmt werden.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Personen, die als verantwortliche Elektrofachkraft bestellt werden sollen, z.B. Personen mit fachlicher Ausbildung in der Elektrotechnik (Gesellenbrief, Meister oder Facharbeiter); Kenntnisse und Erfah-rungen im jeweiligen Tätigkeitsfeld, Kenntnisse der einschlägigen Normen, Beurteilung der ihr übertragenen Arbeiten, Erkennen von Gefahren. Arbeitsverantwortliche, Anlagenverantwortliche, Anlagenbetreiber, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieure.

· Voraussetzungen

Abgeschlossene Fachausbildung

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Zusendung der Informationsmaterialien, Anmeldung, Klärung Förderung, Einladung

· Kann jeder den Kurs besuchen?

Nein.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Recht
Unternehmerpflichten
Elektrotechnik
Elektronik
Arbeitssicherheit
PSA
Gefährdungsbeurteilung
Prüfen
Energie
Fertigungstechnik
Qualitätsprüfung
Leitungsaufgaben
Strom
Spannung
Prüfgeräte
Schutzausrüstung
Arbeitssysteme

Dozenten

N.N. N.N.
N.N. N.N.
Produktrecht

Themenkreis

Der Unternehmer bzw. die Führungskraft ist oftmals Betriebsleiter, jedoch keine ausgebildete Elektrofachkraft und kann die Fachverantwortung nicht übernehmen. Er benennt daher eine „verantwortliche Elektrofachkraft“, die dann die Fach- und Aufsichtsverantwortung und als bestellte Fachkraft übernimmt.
Das Seminar schult Sie zu den von Ihnen übernommenen Fachverantwortungen und einhergehenden Kompetenzen und Verpflichtungen auf.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen