Verbrannt und vergessen

Volkshochschule Berlin Spandau
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30-9... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Berlin
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Als Vorzeichen kommender Untaten, tätiger Intoleranz und Beweis von Geistfeindlichkeit ist der 10. Mai ein Tag in Berlin, der symbolisch für die vielen Bücherverbrennungen in Deutschland steht, in das Gedächtnis eingeschrieben. Gern werden dabei Autoren zitiert und gelesen, wird an sie. erinnert. Bertolt Brecht, Erich Kästner, Anna Seghers und viele mehr werden aufgerufen, andere um so gründlicher vergessen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Carl-Schurz-Str. 13, 13597, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

 Werner Gerber
Werner Gerber
Dozent/in

Themenkreis

Verbrannt und vergesse

Zum Jahrestag der Bücherverbrennung

Als Vorzeichen kommender Untaten, tätiger Intoleranz und Beweis von Geistfeindlichkeit ist der 10. Mai ein Tag in Berlin, der symbolisch für die vielen Bücherverbrennungen in Deutschland steht, in das Gedächtnis eingeschrieben. Gern werden dabei Autoren zitiert und gelesen, wird an sie
erinnert. Bertolt Brecht, Erich Kästner, Anna Seghers und viele mehr werden aufgerufen, andere um so gründlicher vergessen. Durch Erinnern bewahren wir uns das eine – was aber verlieren wir? Neben dem Bekannten auch seit dem tragischer Weise im Literaturkanon gelöschte Dichter einmal in den Blick zu nehmen, soll hier unternommen werden.

Dauer - 3 UStd.Do, 18.00-20.30 Uhr

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: entgeltfrei!