Fachkunde gem. § 4f Abs 2 und 3 BDSG

Verfahrensverzeichnis und Vorabkontrolle gem. DS-GVO

FFD Forum für Datenschutz
In Raunheim

1.095 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
611 2... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Raunheim
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    07.03.2017
Beschreibung

In unserem Intensiv-Seminar werden Sie mit den Reformen der EU-Datenschutz-Grundverordnung vertraut gemacht. Sie lernen, wie Verarbeitungen dokumentiert und kontrolliert werden. Mithilfe praktischer Fallbeispiele werden Sie in der Lage sein, Verfahrensverzeichnise und Vorabkontrollen EU-konform zu erstellen. Informieren Sie sich frühzeitig, um optimal vorbereitet zu sein!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
07.März 2017
Raunheim
Kelsterbacher Straße 19-21, 65479, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Diese Seminare vermitteln Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind

· An wen richtet sich dieser Kurs?

- Betriebliche Datenschutzbeauftragte - IT-Sicherheitsbeauftragte - EDV-Leitung - Personalchefs

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Erfahrene Referenten und hochaktuelle Themen zum Datenschutz sowie eine reibungslose Organisation gewährleisten eine anspruchsvolle Weiterbildung

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Rückmeldung bzw. Anmeldebestätigung per E-Mail und per Post, inkl. ausführlicher Informationen zum Tagungshotel

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Verfahrensverzeichnis
Vorabkontrolle

Dozenten

Evelyn Seiffert
Evelyn Seiffert
Datenschutz

Themenkreis

Rechtssicherer Übergang zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Das aktuelle Datenschutzrecht erfordert die Dokumentation aller Verfahren, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten. Seit Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung am 25.05.2016 müssen wichtige Anpassungen vorgenommen werden. So wird das Verfahrensverzeichnis um die Gefährdungsanalyse erweitert, die bisherige Vorabkontrolle durch die Datenschutz-Folgenabschätzung ersetzt. Auch die sog. Verarbeitungsübersicht ist ein elementarer Bestandteil im Rahmen der Neubewertung der Verfahren. In unserem Intensiv-Seminar werden Sie mit den Reformen der EU-Datenschutz-Grundverordnung vertraut gemacht. Sie lernen, wie Verarbeitungen dokumentiert und kontrolliert werden. Mithilfe praktischer Fallbeispiele werden Sie in der Lage sein, Verfahrensverzeichnisse und Vorabkontrollen EU-konform zu erstellen. Informieren Sie sich frühzeitig, um optimal vorbereitet zu sein!


Inhalt

  • Die sog. Verarbeitungsübersicht: Neuer elementarer Bestandteil des Verfahrensverzeichnisses
  • Das neue Verfahrensverzeichnis gemäß DS-GVO
  • Die neue Gefährdungsanalyse: Aktuelle gesetzliche Vorgaben
  • Die neue Datenschutz-Folgenabschätzung: Ziel und Inhalte
  • Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Mögliche Sanktionen bei Rechtsverletzung
  • Praktische Übungen – Methoden, Tools und Checklisten


Teilnahmegebühr:
€ 1.095,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen