Verfeinerung der Tierbeobachtung

Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA)
In Horstmar-Leer

295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02551... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Horstmar-leer
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Horstmar-Leer
Dorfstr. 5, 48612, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Die Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) bietet in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Fachtierarzt und Schweinespezialisten Dr. Kees Scheepens und Dipl.-Ing. agr. Georg Riewenherm, Düsseldorf (Ernährungswissenschaftler) einen 2-tägigen Workshop zur „Verfeinerung der Tierbeobachtung“ und dem „Aufspüren und Deuten von Schweinesignalen“ an. Ziel ist es, das Auge des Tierbeobachters zu schärfen und aus diesen „Schweinesignalen“ entsprechende Konsequenzen zu ziehen. „Schweine geben uns eine Vielzahl von Zeichen, durch die wir bereits schon sehr früh feststellen können, ob die Tiere sich entsprechend wohl fühlen“, so Kees Scheepens, der dieses Konzept bereits seit Jahren erfolgreich in den Niederlanden und Zusammenarbeit mit der AVA (mittlerweile der 17. Workshop) anbietet. Neben den Checklisten, die zu der intensiven praktischen Schweinebetriebsanalyse (ein Ferkelerzeuger und Mastbetrieb) am zweiten Kurstag gehört, fehlt z. B. auch nicht Litermaß, Stoppuhr, Nebel-, Ammoniak - & CO2-Messgeräte und vor allem das Fieberthermometer. Jede Auffälligkeit wird dokumentiert und in der Nachbesprechung intensiv diskutiert. „Sind die Nasenrücken der Ferkel geschwärzt? – dies ist ein Zeichen für gute Milchleistung der Sau“, erklärt Kees Scheepens. Kotmenge, Kotkonsistenz, BCR, Fütterungsregime, Stallwetterbeurteilung, Geburtsgewichte,….- halt alle Auffälligkeiten müssen zusammengetragen und die „Schweinesignale“ gedeutet werden. Alle Teilnehmer der bisherigen Kurse waren begeistert und konnten sehr viele Anregungen für ihre tägliche Arbeit und Beratung mit nach Hause nehmen. Dieses Angebot mit praktischen Übungen sollten Sie nicht versäumen – ganz sicher werden Sie eine Menge neue Anregungen für Ihre zukünftige Beratung vor Ort im Schweinestall erhalten. „Praktischer“ geht es nun wirklich nicht mehr

Datum: 15. – 16. April 2010 ab 9:30 Uhr
Ort:
1. Tag: AVA- Seminarraum der Agrar- und Veterinä - Akademie (AVA)
2. Tag: Landwirtschaftlicher Betrieb zum Schweinesignale-Betriebscheck mit anschließender Diskussion und Synthese
Zielgruppe: Tierärzte, Landwirte und Berater
ATF: 14 Stunden
Kosten: 295,00 € (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer, inklusive Verpflegung (zzgl. MwSt.), AVA-Mitglieder 10% Rabatt