Vergleichende Sozialwissenschaften

Universität Siegen
In Siegen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
27174... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Siegen
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

(1) Der Studiengang VS ist ein forschungsorientierter interdisziplinärer. Graduiertenstudiengang der Fächer Politikwissenschaft und Soziologie. (2) Ziel des Studiengangs VS ist es, theoretische Qualifikationen, vertiefte fachliche Kompetenzen und interdisziplinäres Wissen im Bereich der komparativen Sozialwissenschaften zu vermitteln. ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Siegen
Adolf-Reichwein-Str. 2, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für den Master of Arts-Studiengang Vergleichende Sozialwissenschaften (im Folgenden abgekürzt: VS) wird zugelassen, wer (1) über einen Bachelor of Arts-Abschluss in Politikwissenschaft oder Soziologie oder einen Abschluss in vergleichbaren Studiengängen verfügt und diesen (2) in der Regel mit mindestens der Note gut (2,0) bzw. B (nach European Credit Transfer System/ ECTS) absolviert hat.

Themenkreis

Ziele des Studiengangs und Berufsperspektiven

(1) Der Studiengang VS ist ein forschungsorientierter interdisziplinärer
Graduiertenstudiengang der Fächer Politikwissenschaft und Soziologie.

(2) Ziel des Studiengangs VS ist es, theoretische Qualifikationen, vertiefte fachliche Kompetenzen und interdisziplinäres Wissen im Bereich der komparativen Sozialwissenschaften zu vermitteln.

(3) Die Studentinnen und Studenten erhalten umfassende fachwissenschaftliche Kenntnisse auf der Basis des aktuellen internationalen Forschungsstandes in den komparativen Sozialwissenschaften. Diese Kenntnisse befähigen die Studentinnen und Studenten zu professioneller fachwissenschaftlicher Expertise. Sie legen die sachlichen und methodischen Grundlagen, die herausfordernden
Aufgaben zu lösen, welche die Vielfalt gesellschaftlicher und politischer Realitäten und die komplexen Transformations- und Transnationalisierungsprozesse der Gegenwart stellen. Das Studium vermittelt die wissenschaftlichen und sozialen Grundlagen für gegenseitiges Lernen im interkulturellen und internationalen Austausch und in entsprechenden Arbeitszusammenhängen.

(4) Besonderes Augenmerk wird auf eine enge Verbindung von Forschung und Lehre gelegt.

(5) Durch ein hohes Maß an Wahlmöglichkeiten im fachwissenschaftlichen und methodischen Bereich wird den Studentinnen und Studenten ermöglicht, vor dem Hintergrund spezifischer beruflicher Zielsetzungen verstärkt nach individuellen Interessen und Neigungen zu studieren. Das ergänzende Studium eines freien Wahlfachbereichs sowie optional je nach individuellen Interessen und Neigungen zu belegende berufsqualifizierende Angebote runden dies ab.

(6) Der Studiengang VS richtet sich auch an diejenigen Studentinnen und Studenten, welche bei entsprechendem Abschluss (s. Promotionsordnung des Fachbereiches 1 der Universität Siegen v. 19. Januar 2006, § 2) ein
Promotionsstudium anschließen möchten. Dazu dient die fundierte methodische Ausbildung im Bereich der fortgeschrittenen empirischen Sozialforschung, welche der Studiengang bietet. Durch die Einbeziehung eines Wahlfachbereiches soll den Studentinnen und Studenten die Möglichkeit gegeben werden, ihr interdisziplinäres Wissen zusätzlich zu erweitern.

(7) Soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen werden im Studium durch gezielte fachwissenschaftliche und persönliche Austauschmöglichkeiten gefördert.

(8) Der Studiengang VS ist auf die Bildung und Ausbildung für einen akademischen Arbeitsmarkt ausgerichtet, der u.a. durch folgende berufliche Tätigkeitsfelder charakterisiert ist: international operierende Unternehmen, internationale Organisationen staatlicher und nichtstaatlicher Art, Agenturen und Medien internationaler und interkultureller Kommunikation, Beraterstäbe und Generalsekretariate von Stiftungen sowie anderen privatrechtlichen Organisationen, privatwirtschaftliche Forschungs- und Beratungsagenturen, Parteien, Verbände und nationale Nichtregierungsorganisationen, die öffentliche Verwaltung mit den besonderen Aufgaben der Analyse und Planung sozialer und
kultureller Strukturen der Daseinsvorsorge, Bildung und Weiterbildung in
Wissenschaft und Forschung.

(9) Ziel des Teilzeitstudiums ist es, berufstätigen Studierenden und Studierenden mit Kindern ein Masterstudium zu ermöglichen.

Beginn

Das Studium wird in der Regel zum Wintersemester begonnen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen