Verhandeln in schwierigen Situationen

Management Forum Starnberg
In Frankfurt Am Main und München

1.795 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Intensivseminar: Wie Sie komplexe Verhandlungen führen - und für sich entscheiden!.
Gerichtet an: Mit diesem Seminar wenden wir uns an Führungskräfte, die in ihrem Berufsalltag regelmäßig mit schwierigen Verhandlungssituationen konfrontiert sind oder denen konkret harte Verhandlungen ins Haus stehen. Darüber hinaus sprechen wir alle an, die ihr Know-How in den Bereichen Strategie, Taktik und Psychologie von Verhandlungen intensivieren und auch aus konfliktträchtigen Situationen das Optimum herausholen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Lise-Meitner-Straße 2, 60486, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Schwanthalerstraße 37, 80366, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Erster Seminartag
An diesem Tag erlernen Sie das notwendige Basiswissen. Es werden zweckmäßige Tools angeboten sowie deren Anwendung demonstriert. Sie haben ausreichend Gelegenheit, Ihr Wissen mit praktischen Übungen zu vertiefen.
Basiswissen Verhandlung
  • Welche Faktoren beeinflussen eine Verhandlung?
  • Was sind "schwierige Verhandlungen"?
  • Wie sind Sie bisher damit umgegangen?
  • Was bedeutet eigentlich Ghost Negotiation? Ethik und Moral in der Verhandlung
  • Welche Verhandlungstaktiken gibt es und wie durchschaue ich diese?
  • Wie werden Manipulationen wirkungsvoll abgewehrt?
  • Wie verhalte ich mich bei psychologischen Spielchen, Tricks und Unfairness?
  • Wie können die Entscheidungen des Gegenübers beeinflusst werden?
Verhandlungsstrategien
  • Welche Grundstrategien gibt es und wann werden diese sinnvoll angewendet?
  • Was bedeutet konkret WIN-WIN und wann gerät diese Strategie an die Grenze?
  • Wie arbeitet ein Ghost Negotiator?
  • Wie kann ich erkennen, dass die Gegenseite von einem Ghost Negotiator unterstützt wird?
  • Welche Maßnahmen sollte ich dann sofort ergreifen?
Zweiter Seminartag
Die Aufbereitung der genannten Themen erfolgt anhand Ihrer individuellen Fälle. Zu allen wesentlichen Inhalten werden Ihnen Checklisten zur anschließenden Überprüfung in Ihrem Verhandlungsalltag zur Verfügung gestellt.
Die Vorbereitung
  • Wie wichtig ist eine gute Vorbereitung?
  • Wie bereite ich mich gut und effizient vor?
  • Wie erstelle und nutze ich das Verhandlungsprofil meines Gegenübers?
  • Welche Relevanz hat das für die anstehende Verhandlung?
  • Wie recherchiere ich interessante Informationen?
  • Wo liegen Stärken und Schwächen der Verhandlungspartner?
  • Wie ist meine eigene Position zu bewerten?
  • Welche Strategie und Taktik wähle ich?
Die Verhandlung
  • Wie beeinflusse ich den Verlauf bereits vor dem eigentlichen Start?
  • Woran scheitern Verhandlungen? - Aus Fehlern lernen
  • Wie sieht der ideale Ablauf aus und wie stelle ich diesen sicher?
  • Wie kann ich das Harvard Konzept konkret anwenden?
  • Wie gehe ich mit verschiedenen Typen um?
  • Wie reagiere ich angemessen auf Überraschungen bzw. wie vermeide ich diese?
  • Argumentations- und Fragetechnik
  • Wie breche ich verfahrene Situationen auf und komme zum Ergebnis?
Lernen aus Extremsituationen
  • Wie laufen Verhandlungen bei Geiselnahmen ab?
  • Welche psychologischen Grundsätze können abgeleitet werden?
  • Was können wir auf unsere Verhandlungen übertragen?
  • Wie wird Druck aufgebaut und wie gehen wir damit um?
  • Wie können Stresssituationen wirkungsvoll vermieden werden?
Zeitlicher Rahmen:
Erster Tag: 9.30 Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
ca. 17.30 Ende des Seminartages mit anschließendem Sektempfang
Zweiter Tag: 9.00 Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
ca. 17.00 Ende des Seminartages
Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.


Referent, Name: Uwe Decher
Uwe Decher ist Diplom Kaufmann mit den Schwerpunkten Industriebetriebslehre, Arbeitswissenschaften, Personalwesen und Recht. Er war über zwanzig Jahre in unterschiedlichen Branchen in Führungspositionen tätig, davon zehn Jahre als Mitglied der Geschäftsleitung, Geschäftsführer oder Vorstand.

Seit 2003 hat sich Uwe Decher auf das Thema "Verhandlungen" spezialisiert und gehört aktuell zu den wenigen anerkannten Spezialisten für Ghost Negotiation in Deutschland. Gemeinsam mit seinem professionellen Beraterteam bietet er bei schwierigen Verhandlungen den kompletten Service an: von der Vorbereitung, inklusive detaillierter Recherche, bis hin zur aktiven Unterstützung und Begleitung bei den Verhandlungen. Branchenschwerpunkte sind: Telekommunikation, Unterhaltungselektronik, Multimedia, Pharma und die Automobilzulieferindustrie. Darüber hinaus gibt Uwe Decher seine langjährigen Erfahrungen gerne im Rahmen von Trainings oder Coachings weiter.

Unter seinen Auftraggebern finden sich namhafte Unternehmen wie Daimler, Robert Bosch, Wieland, Premiere, Pfizer, O2 und viele weitere Unternehmen auch aus dem Mittelstand. Ihre Ansprechpartner

Stichworte: Seminar, Konflikt, Rhetorik, Präsentation, Führung, Verhandlung, durchsetzung,

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen