Verhandeln in technischen Projekten

Comelio GmbH
In Dresden, Hamburg, Frankfurt Am Main und an 7 weiteren Standorten

1.550 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • An 10 Standorten
  • 15 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Verhandlungstraining Technische Projekte                                                    

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Goethestr. 34, 13086, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Rosenstraße 36, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Stadttor 1, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Mainzer Landstraße 50, 60325, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Stadthausbrücke 1-3, 20355, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (10)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Keine Vorkenntnisse erforderlichEinführung
Methoden vor der Verhandlung
Techniken der Verhandlung
Schwierige Verhandlungssituationen
Verhandlungsführung nach dem Harvard-Konzept
Besondere Situationen für Verhandlungen

Themenkreis

Kurslevel:
Fortgeschrittene

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen aus Einkauf, Vertrieb und Außendienst

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Methode:
Vortrag mit Beispielen und Übungen.

Seminarziele:
In diesem praxisintensiven Seminar lernen Sie die wirkungsvollsten Verhandlungsstrategien und -techniken kennen. Der praktische Teil setzt Rollenspiele und Inszenierung und dabei Video-/Audio-Analyse ein. Von den TeilnehmerInnen wird aktives Mitarbeiten/-spielen erwartet. Hierzu schauen Sie hinter die Kulisse wirtschaftlicher Verhandlungen. Die gewonnen Erkenntnisse nutzen Sie, um sich gezielt auf schwierige Verhandlungssituationen vorzubereiten. Durch die Analyse von Körpersprache, Stimme, Gesprächsführung und Verhalten erfahren Sie, welche Strategien und Interessen ihr Verhandlungspartner wirklich verfolgt. Dadurch sind Sie in der Lage, sich vor manipulativen Verhandlungstechniken zu schützen. Methoden des Stressmanagement helfen Ihnen, selbst in schwierigen Verhandlungssituationen keine Anzeichen von Anspannung zu zeigen. Mit wirkungsvollen Fragetechniken und schlagfertigen Argumenten gelingt es Ihnen, auch kritische Verhandlungspartner zu überzeugen.

Themen:
A. Einführung
Dauer:0.25 Tage
Einführung in die Psychologie des Verhandelns - Allgemeine Kommunikation und Verhandlung als Spezialfall - Typische Situationen für Verhandlungen - Typische Verhandlungsfehler

B. Methoden vor der Verhandlung
Dauer:0.25 Tage
Methoden zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Verhandlungen - Analyse von Verhandlungspartnern, -situationen und verlauf - Unterscheidung von Verhandlungsphasen - Analyse von Verhandlungsstilen – Gesprächsführung - Argumentations- und Fragetechniken

C. Techniken der Verhandlung
Dauer:0.75 Tage
Sieben Schritte des Verhandlungsmanagements - Das Prinzip der Reziprozität - Die Kunst des Schweigens - Verhandlungsziele entwickeln - Unter- und Obergrenzen setzen - Maßgeschneiderte Verhandlungsstrategien und –taktiken entwickeln - Verhandlungsmacht aufbauen - Rapport erzeugen - Die richtigen Fragen stellen - Wirkungsvoll argumentieren - Einwände entkräften - Körpersprache und Stimme gezielt einsetzen - Non-verbale Signale richtig deuten - Warnen statt Drohen - Entscheidungen herbeiführen - Ergebnisse sichern

D. Schwierige Verhandlungssituationen
Dauer:0.25 Tage
Stressmanagement und unter Zeitruck Ruhe bewahren - Konfliktmanagement - Verhandlungssackgassen vermeiden - Unfaire Taktiken erkennen und abwehren

E. Verhandlungsführung nach dem Harvard-Konzept
Dauer:0.25 Tage
Menschen und Probleme trennen - Interessen von Positionen trennen - Entscheidungsmöglichkeiten entwickeln - Anwendung neutraler Beurteilungskriterien

F. Besondere Situationen für Verhandlungen
Dauer:0.25 Tage
Einkauf und Verkauf - Ingenieur-/Softwareprojekte - Gemeinsame Entscheidungen

Unsere dozenten

Herr Marcus Wiederstein studierte Elektrotechnik und Psychologie in Bochum, absolvierte danach eine kaufmännische Ausbildung bei der SGD und arbeitet seit mehr als 10 Jahren für die Comelio GmbH als Projektleiter, Berater und Trainer.

Veröffentlichungen:

  • "Grundlagen empirische Sozialforschung" (Comelio Medien, ISBN 978-3-939701-23-1)

Erfahrung:
Projekte:
Er führt Projekte im Bereich Business Solutions (Data Warehousing, Projekt- und Wissensmanagement, Modellierung von Geschäftsprozessen) für Kunden in D, A, CH, USA und Indien durch. Dadurch bewegt er sich bei seinen Projekten in einem interkulturellen Rahmen, da die Kunden häufig international aufgestellt sind und die sich ergebenden Software-Systeme mit Hilfe von IT-Offshoring in Indien umgesetzt werden. Er betreut und leitet dabei die Software-Entwickler und System-Architekten direkt vor Ort und sorgt für eine entsprechende Aufnahme von Anforderungen, Klärung von Missverständnissen und kontinuierliche Kommunikation zwischen den Kulturen. Ebenso ist Herr Wiederstein dabei für das Controlling, für die Verhandlungen und die gesamte geschäftliche Korrespondenz mit den Kunden verantwortlich und hat einschlägige Erfahrungen mit den Mentalitätsunterschieden zwischen den Kulturen.

Forschung:
Er nahm an einem mehrjährigen Forschungsprojekt im Bereich der empirischen Sozialforschung teil, welches sich mit mehrdimensionalen Fragestellungen in einem interaktiven Fragebogen befasste und mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie BMWi) finanziert wurde.

Webseite:

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Marcus_Wiederstein



Referenzkurse:
  • Kommunikationsmodelle

Zusätzliche Informationen

In diesem praxisintensiven Seminar lernen Sie die wirkungsvollsten Verhandlungsstrategien und -techniken kennen. Der praktische Teil setzt Rollenspiele und Inszenierung und dabei Video-/Audio-Analyse ein. Von den TeilnehmerInnen wird aktives Mitarbeiten/-spielen erwartet. Hierzu schauen Sie hinter die Kulisse wirtschaftlicher Verhandlungen. Die gewonnen Erkenntnisse nutzen Sie, um sich gezielt auf schwierige Verhandlungssituationen vorzubereiten. Durch die Analyse von Körpersprache, Stimme, Gesprächsführung und Verhalten erfahren Sie, welche Strategien und Interessen ihr Verhandlungspartner wirklich verfolgt. Dadurch sind Sie in der Lage, sich vor manipulativen Verhandlungstechniken zu schützen. Methoden des Stressmanagement helfen Ihnen, selbst in schwierigen Verhandlungssituationen keine Anzeichen von Anspannung zu zeigen. Mit wirkungsvollen Fragetechniken und schlagfertigen Argumenten gelingt es Ihnen, auch kritische Verhandlungspartner zu überzeugen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen