Verifikation eingebetteter Systeme

Weiterbildungsprogramm Intelligente Eingebettete Mikrosysteme
Blended learning in Freiburg Im Breisgau

2.000 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07612... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs berufsbegleitend
Niveau Fortgeschritten
Methodologie Blended
Beginn Freiburg im breisgau
Unterrichtsstunden 180 Lehrstunden
Dauer 1 Semester
Beginn 14.10.2017
  • Kurs berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Blended
  • Freiburg im breisgau
  • 180 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Semester
  • Beginn:
    14.10.2017
Beschreibung

Viele moderne Produkte basieren auf mikroelektronischen Komponenten, deren korrekte Bauweise und zuverlässige Funktionalität unter Umständen – etwa in der Medizintechnik oder der Autoelektronik – lebenswichtig sein können. Daher werden hohe Anforderungen an die Qualität der in den Produkten eingesetzten mikroelektronischen Systeme gestellt. In diesem Kurs lernen Sie verschiedene Verifikationsmethoden für digitale Komponenten kennen, mit denen es Ihnen gelingt, subtile Fehler in Protokollen und Hardwareimplementierungen aufzuspüren und Entwicklungsfehler zu vermeiden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
14.Oktober 2017
Freiburg Im Breisgau
Georges-Köhler Allee 10, 79110, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 14.Oktober 2017
Lage
Freiburg Im Breisgau
Georges-Köhler Allee 10, 79110, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Nach dem Kurs können Sie... ...die Grundfragen der formalen Verifikation im Unterschied zur reinen Simulation von Schaltungen und Systemen herausarbeiten. ...wichtige algorithmische Techniken anwenden und gegebenenfalls an neue Bedürfnisse anpassen. ...mögliche Gefahren im Falle des fehlerhaften Entwurfs eingebetteter Systeme bestimmen. ...passende Instrumentarien zum Nachweis und zur Vermeidung solcher Fehler (insbesondere durch formale Methoden) auswählen und diese anwenden.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Kurs richtet sich an Fahkräfte aus den Bereichen Informatik, Mikrosystemtechnik, Elektrotechnik, Mechatronik oder anderen verwandten Disziplinen. Auch Personen ohne Hochschulabschluss, die sich berufsbegleitend in diesem Bereich weiterbilden möchten, können an dem Kurs teilnehmen.

· Voraussetzungen

Grundlagen der technischen Informatik, der theoretischen Informatik und der Logik Weitere Informationen zu erwarteten Vorkenntnissen finden Sie unter https://www.masteronline-iems.de/weiterbildungskurse

· Qualifikation

Sie kennen die Grundfragen der formalen Verifikation im Unterschied zur reinen Simulation von Schaltungen und Systemen und können davon ausgehend wichtige algorithmische Techniken anwenden und gegebenenfalls an neue Bedürfnisse anpassen.

· Wo finde ich weitere Informationen?

Auf unserer Homepage (www.masteronline-iems.de) finden Sie ausführliche Informationen zu unserem gesamten Kursangebot und unserem Konzept.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Strukturbasierte Methoden
Strukturbasierte Methoden Äquivalenzvergleich
Eigenschaftsprüfung bei Schaltungen
Verifikationsmethoden für digitale Komponenten
Identifikation von fehlerhaften Hardwareimplementierungen
Vermeidung von Entwicklungsfehlern
Verifikation von Software
Verifikation von hybriden Systemen
Überprüfung gegebener Spezifikationen
Binary Decision Diagrams

Dozenten

Dr. Ralf Wimmer
Dr. Ralf Wimmer
Rechnerarchitektur

Prof. Dr. Bernd Becker
Prof. Dr. Bernd Becker
Rechnerarchitektur

Prof. Dr. Christoph Scholl
Prof. Dr. Christoph Scholl
Betriebssysteme

Themenkreis

Einführung in verschiedene Verifikationstechniken für digitale Komponenten, für die Identifikation von subtilen Fehlern in Protokollen und Hardwareimplementierung die die Vermeidung von Entwicklungsfehlern.

Schwerpunkte:
  • Verschiedene Verifikationsmethoden
  • Strukturbasierte Methoden für den Äquivalenzvergleich
  • Eigenschaftsprüfung von Schaltungen
  • Gefahren im feherhaften Entwurf eingebetteter Systeme
  • Instrumentalien zum Nachweis und zur Vermeidung von Fehlern durh formale Methoden


Ablauf:
  1. Allgemeine Einführungsveranstaltung
  2. E-Training & Online-Meeting
  3. Prüfung und Zertifikat


Anmeldung bis zum 01. Oktober 2017 unter https://www.masteronline-iems.de/weiterbildungskurse

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

https://www.masteronline-iems.de/informationen/alle-kurse/verifikation-eingebetteter-systeme.html

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen