Verkauf im Service: Dienstleistungen und Produkte

Akademie der Wagner Gruppe
In Bundesweit

950 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06434... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Für unternehmen
  • Inhouse
  • Bundesweit
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Ziel und Nutzen der Veranstaltung
- Hohe Sensibilisierung der Service- und Werkstattmitarbeiter bzgl. Verkaufspotenziale
- Erfolgskontrolle durch Auswertung des Potenzialausschöpfungsgrades
- Erfolgreiche Steigerung der Umsatzpotenziale


Gerichtet an: Serviceberater, Serviceleiter, Werkstattleiter.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Bundesweit
Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Verkaufsinstrumente
Optimierung von Verkaufspotenziale

Dozenten

Christoph Wagner
Christoph Wagner
Training und Coaching

Dipl-Ing.agr. Christoph Wagner, Qualitätsmanager und Fachauditor, ist Spezialist für die Optimierung von Serviceprozessen in Autohäusern und verfügt als Coach und Trainer über langjährige Erfahrungen im Aftersales.

Themenkreis

Sichern Sie sich den Service-Umsatz zur Verbesserung Ihres Betriebsergebnisses!

Das Seminar vermittelt viele praktische Hinweise und Tipps zur Steigerung der Umsatzerlöse und Deckungsbeiträge im Service. Dabei spielen die Instrumente „Service-Direktannahme“ sowie „Kundendialog“ eine herausragende Rolle.

Aus eigenen Untersuchungen bleiben bis zu 70% der Umsatzpotenziale im Service ungenutzt. Sichern Sie sich diesen Umsatz zur Verbesserung Ihres Betriebsergebnisses.

Ziel ist, das Servicepersonal kontinuierlich auf das Thema „Umsatz- und Verkaufspotenziale“ zu sensibili­sieren. Dabei wird darauf geachtet, dass die Verkaufschancen stets auf den Kunden und sein Fahrzeug abgestimmt sind.

Inhalt der Veranstaltung

- Einführen in das Thema „Aktives Verkaufen

- Schaffung passender Rahmenbedingungen

- Verkaufsinstrumente

- Einwand­behandlung

- Nutzenargumentation

- Teile- und Zubehör-Verkauf; Best-Practice Beispiele

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Termin auf Anfrage
Maximale Teilnehmerzahl: 3
Kontaktperson: Christoph Wagner

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen