Verpackungskosten senken

BME Akademie GmbH
In Düsseldorf, Hamburg und Nürnberg

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Durch fehlende oder nur unzureichende Betrachtung des Einflusses der Verpackung auf die gesamte Supply Chain liegen im Verpackungseinkauf oft Potenziale brach. Dabei lassen sich über die gesamte Supply Chain hinweg Möglichkeiten zur Kostensenkung identifizieren. Im Seminar betrachten Sie Strukturen im eigenen Unternehmen sowie beim Lieferanten, die zu erhöhten Kosten führen. Sie erarbeiten Potenziale zur Senkung der Verpackungskosten und lernen, wie Sie unterschiedliche Angebote vergleichbar machen können.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
15.März 2017
Düsseldorf
Kirchfeldstraße 59 - 61, 40217, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
30.August 2017
Hamburg
Hagenbeckstraße 150, 22527, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
29.November 2016
Nürnberg
Frauentorgraben 11, 90443, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 – 17.00 Uhr, 2. Tag: 08.30 – 16.30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

as Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf/Commodity Management Verpackungen, Indirekter Einkauf/Einkauf indirekte Materialien, Einkauf Allgemeines Material sowie Supply Chain Management und Logistik. Es werden Einkäufer von Primär-, Sekundär- und Transportverpackungen angesprochen, besonders aus den Branchen Elektronik, Lebensmittel/Getränke, Konsumgüter, Automotive,Pharma/Chemie. Der Fokus liegt auf Verpackungen aus Karton/Papier, Kunststoff, ökologischen Verpackungen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Beschaffung
Materialwirtschaft
Verpackunge
Verpackungseinkauf
Kunststoffe

Dozenten

Hanno Dettlof
Hanno Dettlof
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft, Lieferantenmanagement

Themenkreis

  • Bedeutung der Verpackung im Unternehmen und die Einflussmöglichkeit des Einkaufs
  • Verpackungsentwicklung als Kostensenker
  • Die Spezifikation als Schlüssel zur Kostensenkung
  • Kostenkalkulationen
  • Lieferantenauswahl und Angebotsvergleich
  • Gruppenarbeit: Ideensammlung – Kostensenkungsinitiativen

Durch fehlende oder nur unzureichende Betrachtung des Einflusses der Verpackung auf die gesamte Supply Chain liegen im Verpackungseinkauf oft Potenziale brach. Dabei lassen sich über die gesamte Supply Chain hinweg Möglichkeiten zur Kostensenkung identifizieren. Im Seminar betrachten Sie Strukturen im eigenen Unternehmen sowie beim Lieferanten, die zu erhöhten Kosten führen. Sie erarbeiten Potenziale zur Senkung der Verpackungskosten und lernen, wie Sie unterschiedliche Angebote vergleichbar machen können.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 15