Vertiefung der fachlichen und rechtlichen Grundlagen des Planungs- und des Bauplanungsrechtes

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Essen

345 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Essen
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Umweltbeauftragte von Betrieben, Beschäftigte der Unteren Immissionsschutzbehörden und der weiteren Unteren Behörden der Kreise und kreisfreien Städte, der Bau- und Planungsämter sowie der Bezirksregierungen und Planungsbüros, die mit Fragen der Bauleitplanung und der bauplanungsrechtlichen Umsetzung befasst sind

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Wimberstraße 1, 45239, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das Seminar dient der Vertiefung der fachlichen und rechtlichen Grundlagen des Planungs- und des Bauplanungsrechtes. Der WorkShop bietet Praxishilfen und einen Erfahrungsaustausch zu (bau)planungs- und immissionsschutzrechtlichen Zweifelsfragen, die bei den Kommunen und bei der Umweltverwaltung des Landes auftreten

Themen über bestimmte bauleitplanerische Problembereiche wie z. B.:

  • Besondere Fallgestaltungen in Bauleitplanverfahren
  • Gliederungen durch Emissionskontingente
  • Anwendung des Abstanderlasses 2007
  • Abstandsregelung für Störfallanlagen
  • Novellierung des Baugesetzbuches
  • Regeln der Konfliktbewältigung in der Bauleitplanung - Rücksichtnahmegebote z.B. in der Randlage zum Außenbereich
  • ausgewählte Rechtsfragen zur Bauleitplanung und zur Genehmigung von Vorhaben, z. B. Besonderheiten des Vorhaben- und Erschließungsplans, Befreiungen, Einvernehmen der Gemeinde
  • Anlagentypisierung; Zulässigkeit von Vorhaben
  • Aktuelle Themen zur Bauleitplanung
  • Allgemeiner Erfahrungsaustausch

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen