Vertrauensarbeitszeit

Deutsches Institut für Betriebswirtschaft - ein Geschäftsbereich der DEKRA Media GmbH
In Frankfurt Am Main

610 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69971... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Modell Vertrauensarbeitszeit polaristert: für die Einen ist es ein Königsweg moderner Arbeitszeitgestaltung und Zeitautonomie, für die Anderen ist eine Form des "Arbeitens ohne Ende", die zur Entgrenzung privater Zeit und zur Verdichtung der Arbeitszeit führt. Was ist bei einer systematischen Einfürhung und für eine erfolgreiche Umsetzung zu beachten, damit Vertrauensarbeitszeit sowohl dem Unternehmen als auch dem Mitarbeiter gleichermaßen nachhaltig Nutzen bringt?

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Wächtersbacher Straße 83, 60386, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führungsverhalten
Führungskompetenz
Führungstechniken

Dozenten

Carsten Miny
Carsten Miny
PEP PERSONALBÜRO Carsten Miny e.K.

Themenkreis

Inhalte:

Vertrauensarbeitszeit – Von der Zeit- zur Ergebnisorientierung!

• Das Modell Vertrauensarbeitszeit – Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser
• Anforderungen moderner Arbeitssysteme und gute Arbeitgeberattraktivität
• Unternehmen – Produktivität und Verbesserung betrieblicher Erfolgsfaktoren
• Mitarbeiter – Work-Life-Balance und Stärkung der Motivation Rechtliche

Rahmenbedingungen der Vertrauensarbeitszeit


• Arbeitszeitgesetz (Grundregeln, Öffnungsklauseln, AZ- Dokumentation)
• Betriebliche Vertrauensarbeitszeitvereinbarungen sinnvoll gestalten
• Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates (§§ 80, 87 BetrVG)

Gestaltungsformen flexibler Arbeitszeit und Vertrauensarbeitszeitmodelle

• Arbeitszeitmodelle – Dauer, Lage und Verteilung der Arbeitszeit
• Vertrauensarbeitszeit mit anderen flexiblen Arbeitszeitmodellen kombinieren
• Gesicherte arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse nutzen
• Erfolgreiche Vertrauensarbeitszeitgestaltung – Methoden, Instrumente, Regelungen, konkrete Praxisbeispiele

Systematische Entwicklung der Vertrauensarbeitszeit für die Praxis


• Wann und für welche Mitarbeiter ist Vertrauensarbeitszeit sinnvoll?
• Zeitkontrolle, Selbstmanagement, Arbeitssteuerung – Kombinationsmodelle
• Zielorientierte Aufgaben- und Teamorganisation – Wirksame Personalplanung
• Leistungs-/erfolgsbezogene Entgeltsysteme als sinnvolle Ergänzung
• Leistung sicherstellen – Vereinbarte Ziele erreichen – Vertrauen fördern Nachhaltige

Einführung der Vertrauensarbeitszeit in der Praxis


• Wichtige Regeln und erprobte Verfahren für die erfolgreiche Einführung
• Interessengruppen erfolgreich einbinden – Modelle wirksam kommunizieren
• Vertrauensarbeitszeit modular entwickeln – Sichere Umsetzungsbegleitung
• Organisation von Vertrauensarbeitszeit – Planung und Steuerung
• Führen von Mitarbeiter und Teams mit Vertrauensarbeitszeit

Bonus-Informationen: Ausblick zukunftsorientierter Arbeitszeitgestaltung


• Individuelle Arbeits-/Lebensrhythmen und flexible Arbeitszeiten
• ROWE – results-only work environment – Arbeiten frei von Zeit und Raum
• Moderne Zeiten – Mobile und globale Arbeitssysteme

Nutzen:

Lernen Sie kompakt in einen Tag:

  • Lernen Sie Vertrauensarbeitszeit als innovatives und wirksames Werkzeug flexibler Arbeitszeitgestaltung kennen.
  • Welches Vertrauensarbeitszeitmodell passt zu Ihrem Unternehmen?
  • ArbZG – welche Gestaltungsspielräume Sie rechtssicher anwenden können?
  • Entscheidungshilfen für mehr Flexibilisierung: Was ist möglich? Was macht Sinn?
  • Wie Sie „mehr Luft zum Atmen“ und Effektivität für das Unternehmen schaffen.
  • Mit welchen Methoden und Instrumenten Sie die Mitarbeiter wirksam entlasten.
  • Wie Sie bestehende Arbeitszeitregelungen wirksam und sinnvoll weiterentwickeln.
  • Welche Fallstricke Sie bei der Einführung von Vertrauensarbeit vermeiden sollten.
  • Wie Sie Vertrauensarbeit Schritt für Schritt und nachhaltig einführen können.
  • Praxisbeispiele und individueller Entwurf maßgeschneiderter Arbeitszeitmodelle
Sie treffen:Fach- und Führungskräfte aus dem Personalwesen Fachvorgesetzte, die Führungs- und Personalverantwortung tragen Personal-/ Betriebsräte, die ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen wollen Inhaber und Unternehmer, die innovative Arbeits(-zeit)formen umsetzen wollen