Verwalten von Computern und Problembehandlung unter Windows Vista

New Horizons CLC Hannover GmbH
In Braunschweig, Bielefeld und Hannover

1.390 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05312... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen: • Planen und Anwenden einer Problembehandlungsmethodik für eine Organisation • Beschreiben, wie die Windows Vista-Plattform Unterstützung beim Bewältigen der Problembehandlungsanforderungen für wichtige technische Bereiche bereitstellt • Nennen der wichtigsten Methode zur Problembehandlung bei Windows Vista-Computern. • Benennen der Windows Vista-Tools, die zur Unterstützung des Problembehandlungsverfahrens verwendet werden können.
Gerichtet an: Der Kurs richtet sich an erfahrene IT-Spezialisten auf Unternehmensebene,die sich m.einem breiten Spektrum v.Supportproblemen in Bezug auf Betriebssysteme,Desktopanwendungen, mobile Geräte,Netzw.u.Hardware befassen.In ihrer Funktion als IT-Spezialisten in Unternehmen müssen die Kursteilnehmer ihr Fachwissen m.den Fertigkeiten zur Problem- lösung u.Entscheidungsfindung sowie einer eingehenden Kenntnis d.geschäftlichen u.technischen Umgebungen kombinieren,um Supportprobleme schnell lösen zu können.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bielefeld
Meisenstr., 94, 33607, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Braunschweig
Hamburger Str., 273c, 38114, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hannover
Rendsburger Str., 14, 30659, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

• Erfahrung mit der Unterstützung vorheriger Versionen des Windows-Betriebssystems • Kenntnisse im Umgang mit einem IT-Helpdeskticketsystem • Erfahrung mit dem Suchen von Informationen in Online- und lokalen Wissensdatenbanken • Erfahrung mit dem Ausführen von Befehlen über ein Befehlsfenster, z. B. die DOSEingabeaufforderung • Kenntnisse im Umgang mit Computerhardware und Geräten. Sie sollten beispielsweise im Geräte-Manager nach nicht unterstützten Geräten suchen können. • Grundlegende TCP/IP-Kenntnisse.

Themenkreis

Unterrichtseinheit 1: Eine Problembehandlungsmethodik

In dieser Unterrichtseinheit wird definiert, was eine Problembehandlungsmethodik ist. Darüber hinaus wird die Rolle der Problembehandlungsmethodik in einem Unternehmen beschrieben und erläutert, wie die Supportfunktion in einem Unternehmen mithilfe der Problembehandlungsmethodik verbessert werden kann.

Lektionen

• Übersicht über eine Problembehandlungsmethodik

• Übersicht über die Problembehandlungsphasen

• Problembehandlungskomponenten

Übungseinheit: Vorbereiten auf die Remoteproblembehandlung

• Remoteabruf von Informationen aus Windows Vista

• Remoteverwendung des Systeminformationstools

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

• Bestimmen der Benutzer der Problembehandlungsmethodik

• Bestimmen der wichtigsten Problembehandlungskomponenten

• Bestimmen der Aspekte, die sich direkt auf das Problembehandlungsverfahren auswirken

Unterrichtseinheit 2: Problembehandlung bei Betriebssystemen

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Probleme, die sich auf die Startfähigkeit des

Betriebssystems und auf die unter dem Betriebssystem ausgeführten Dienste auswirken, identifiziert und behandelt werden können.

Lektionen

• Übersicht über den Windows Vista-Startprozess

• Behandeln von Problemen beim Windows Vista-Startprozess mithilfe der Windows-

Wiederherstellungsumgebung

• Behandeln von Problemen mit Betriebssystemdiensten

Übungseinheit: Problembehandlung bei Betriebssystemen

• Zusammenstellen von Systeminformationen und Entwickeln eines Aktionsplans

• Implementieren des vorgeschlagenen Aktionsplans

• Durchführen eines sauberen Neustarts von Windows Vista
Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

• Nennen der verfügbaren Wiederherstellungsoptionen unter Windows Vista

• Bestimmen der Funktionen jeder einzelnen Wiederherstellungsoption

• Behandeln von Problemen mit Betriebssystemdiensten

Unterrichtseinheit 3: Problembehandlung bei Hardware

In dieser Unterrichtseinheit werden die Behandlung hardwarebezogener Probleme und die Verwendung der Windows Vista-Tools zur Problembehandlung bei Geräten erläutert.

Lektionen

• Übersicht über die Problembehandlung bei Hardware

• Behandeln von Defekten und Beschädigungen

• Behandeln von Gerätetreiberfehlern

• Behandeln von Druckproblemen unter Windows Vista

• Behandeln von Problemen mit Microsoft BitLocker-geschützten Computern

Übungseinheit: Problembehandlung bei Hardware

• Zusammenstellen von Kundeninformationen und Entwickeln eines Aktionsplans

• Beheben von Druckproblemen

• Prüfen auf signierte Gerätetreiber

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

• Identifizieren der grundlegenden Problembehandlungstypen im Zusammenhang mit Hardware

• Bestimmen, welche Probleme auf Hardwarefehler zurückzuführen sind

• Bestimmen, welche Probleme durch Gerätetreiber verursacht werden

• Benennen der Wiederherstellungsoptionen für Computer, die durch BitLocker geschützt sind

Unterrichtseinheit 4: Problembehandlung bei Netzwerken

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie die wahrscheinlichste Ursache von Netzwerkproblemen in einer Reihe von vorgegebenen Netzwerkszenarios identifiziert werden kann.

Lektionen

• Bestimmen von Netzwerkeinstellungen

• Problembehandlung bei Netzwerkverbindungen
Übungseinheit: Problembehandlung bei Netzwerken

• Zusammenstellen von Kundeninformationen

• Zusammenstellen von relevanten Computerinformationen

• Lösen des Problems

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

• Abrufen von hilfreichen Informationen für die Netzwerkproblembehandlung

• Erläutern, wie Netzwerkprobleme mit dem Netzwerkdiagnoseframework behandelt werden

können

• Identifizieren von Lösungen für allgemeine Netzwerkprobleme

Unterrichtseinheit 5: Behandeln von Sicherheitsproblemen

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, Probleme zu behandeln, die durch sicherheitsbezogene Konfigurationen wie die Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) und die Windows-Firewall verursacht werden.

Lektionen

• Übersicht über die Benutzerkontensteuerung

• Problembehandlung bei der Benutzerkontensteuerung

• Implementieren der Windows-Firewall

• Implementieren von Windows Defender

Übungseinheit: Behandeln von sicherheitsbezogenen Problemen

• Zusammenstellen von Kunden- und Systeminformationen und Entwickeln eines Aktionsplans

• Implementieren eines Aktionsplans

• Zusätzliche Sicherheitsprüfungen

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

• Beschreiben der Architektur der Benutzerkontensteuerung

• Anwenden der Best Practices für das Arbeiten mit der Benutzerkontensteuerung

• Behandeln von Problemen im Zusammenhang mit der Benutzerkontensteuerung

• Behandeln von Problemen im Zusammenhang mit der Windows-Firewall

• Konfigurieren der Windows-Firewall mithilfe einer Gruppenrichtlinie

• Behandeln von Problemen im Zusammenhang mit Windows Defender

• Konfigurieren von Windows Defender

Unterrichtseinheit 6: Problembehandlung bei Anwendungen

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, Probleme zu behandeln, die durch einige nicht mit Windows Vista kompatible Anwendungen verursacht werden.

Lektionen

• Problembehandlung bei Windows-Anwendungen

• Problembehandlung bei Webanwendungen

Übungseinheit: Problembehandlung bei Anwendungen

• Analysieren der erfassten Informationen und Identifizieren möglicher Ursachen eines

Webanwendungsproblems

• Implementieren eines Aktionsplans

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

• Behandeln von Problemen mit Windows-Anwendungen

• Behandeln von Problemen mit Webanwendungen

Unterrichtseinheit 7: Verwalten und Optimieren von Windows Vista

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, Tools zu identifizieren, die zum Aufrechterhalten eines intakten Betriebssystems und zum Optimieren der Betriebssystemleistung verwendet werden können.

Lektionen

• Verwalten von Windows Vista

• Optimieren der Windows Vista-Leistung

• Überwachen von Windows Vista

Übungseinheit: Verwalten und Optimieren von Windows Vista

• Analysieren der erfassten Informationen und Identifizieren möglicher Ursachen eines

Computerleistungsproblems

• Implementieren eines Aktionsplans

• Anzeigen und Interpretieren von Berichten im Systemmonitor

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

• Benennen der Windows Vista-Wartungsaufgaben

• Benennen der Windows Vista-Optimierungstools

• Erläutern des Windows Vista-Überwachungsprozesses


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen