Video

Hochschule Luzern
In Luzern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Luzern (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Unsere ehemaligen Studierenden arbeiten als Autoren/innen und Künstler/innen im breiten Feld der audiovisuellen Medien und/oder als spezialisierte technische Mitarbeitende in verschiedenen Filmproduktionssparten, vor allem in der Postproduktion.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Luzern
Sentimatt 1/Dammstrasse, CH–6003, Luzern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Als Zulassungsvoraussetzungen für das erste Studienjahr eines Bachelor-Studiums gelten * das Bestehen eines Zulassungsverfahrens * eine anerkannte Berufsmaturität oder * eine anerkannte gymnasiale Maturität oder * ein anerkannter Fachmaturitätsabschluss für das Berufsfeld Musik und Theater oder * der Abschluss einer anerkannten dreijährigen Handelsmittelschule oder einer anerkannten dreijährigen Diplommittelschule oder * der Abschluss einer anderen anerkannten gleichwertigen allgemein bildenden Ausbildung auf Sekundarstufe II oder....

Themenkreis

Dokumentarfilm, Videoessay, experimentelle, multimediale, künstlerische Arbeiten: Für diese Genres bietet unsere Ausbildung inhaltliche wie formale Zugänge und fördert gleichzeitig die Grenzüberschreitung der Genres. Wir vermitteln Handwerk, gestalterische Kompetenz und theoretisches Wissen in verschiedenen Bereichen der Film-Realisation. Ein Ausbildungsschwerpunkt liegt in der Postproduktion und umfasst neben Grundlagen der klassischen Montage auch die Mehrkanal-Montage sowie eine Spezialisierung in visual effects.
Im ersten Jahr finden neben einer gestalterischen Grundausbildung vor allem technische Einführungen und Grundlagenvermittlung in Kamera, Ton und Schnitt statt. Der Schwerpunkt "visual effects" wird wie praxisnahe Kenntnisse im zweiten Studienjahr vermittelt. Diese umfassen u.a. journalistische Recherche, Dramaturgie in den verschiedenen Medienformaten und das Kennenlernen experimenteller, audiovisueller Formen. Eine technische Einführung in die Schnittsoftware Avid und ProTools leitet über in die Entwicklungsphase und Realisation eines ersten eigenständigen Filmes. Das dritte Jahr thematisiert das Genre Kurzfilm und bietet verschiedene Inputs zum Genre Dokumentarfilm. Die Studierenden realisieren ihren rund 15 minütigen Bachelor-Abschlussfilm.

Mögliche Vertiefungen Ein Ausbildungsschwerpunkt liegt in der Postproduktion und umfasst neben Grundlagen der klassischen Montage auch die Mehrkanal-Montage sowie eine mögliche Spezialisierung in visual effects.
Berufsziele/TätigkeitsfelderUnsere ehemaligen Studierenden arbeiten als Autoren/innen und Künstler/innen im breiten Feld der audiovisuellen Medien und/oder als spezialisierte technische Mitarbeitende in verschiedenen Filmproduktionssparten, vor allem in der Postproduktion.
Studienbeginn im September.

Bewerbungsfrist 30 April

....Voraussetzung

* der Nachweis einer anderweitig erworbenen gleichwertigen allgemeinbildenden Ausbildung
* das Beherrschen der deutschen Sprache

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühr pro Semester CHF 1'000.- Anmeldegebühr 2009/10 CHF 150.- (2008/09 CHF 120.-) Anmeldegebühr 2009/10 bei zwei praktischen Prüfungen CHF 300.- (2008/09 CHF 240.-)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen