Virtual Switching System VSS 1440/4T

Fast Lane GmbH
In Eschborn, Berlin, Düsseldorf und an 3 weiteren Standorten

1.690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040 2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die Funktionalität des Virtuellen Switching Systems (VSS) mit Hilfe von Catalyst 6500 Switchen unter Berücksichtigung von Netzwerk Designs kennen. Weiterhin im Focus stehen die Konfigurierung des VSS, dessen Managment und die Fehleranalyse und -suche. Der Kurs weißt einen hohen Praxisanteil auf.
Gerichtet an: Netzwerkplaner und -betreiber, die Catalyst 6500 Switches in LANs bzw. im Data Center implementieren und mit der Konfiguration und Wartung der Systeme betraut sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Oranienburger Str. 66, 10117, Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Düsseldorf
Hansaallee 249, 40549, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Eschborn
Ludwig-Erhard-Straβe 3, 65760, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hallbergmoos
Am Söldnermoos 17, 85399, Bayern, Deutschland
auf Anfrage
Hamburg
Gasstraße 4a, 22761, Hamburg, Deutschland
Alle ansehen (6)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

CCNP-Zertifizierung oder entsprechende Kenntnisse.

Themenkreis

Zielgruppe
Netzwerkplaner und -betreiber, die Catalyst 6500 Switches in LANs bzw. im Data Center implementieren und mit der Konfiguration und Wartung der Systeme betraut sind.
Voraussetzungen
CCNP-Zertifizierung oder entsprechende Kenntnisse.
Kursziele
In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die Funktionalität des Virtuellen Switching Systems (VSS) mit Hilfe von Catalyst 6500 Switchen unter Berücksichtigung von Netzwerk Designs kennen. Weiterhin im Focus stehen die Konfigurierung des VSS, dessen Managment und die Fehleranalyse und -suche. Der Kurs weißt einen hohen Praxisanteil auf.
Kursinhalt
  • Stateful Switchover (SSO) und Non-Stop Forwarding (NSF)
  • Das Virtual Switching System (VSS) Konzept
  • Einsatz in einem hierarchischem Netzwerk
  • Hard- und Softwarevoraussetzungen
  • Virtual Switch Link - Funktion und Einsatz
  • Bedeutung des Link Management Protokolls (LMP)
  • Funktion des Role Resolution Protokolls (RRP)
  • Migration von Single-Chassis-Systemen zu einem VSS System
  • Einsatz von Multi-Chassis-EtherChannel (MEC)
  • Erkennung des Dual-Active Falles mit Hilfe von PAgP+, BFD oder Fast Hellos
  • Monitoring des VSS mit Hilfe von Syslog und SNMP
  • Tuning von VSS und wichtige Management Kommandos
  • Aufzeigen von möglichen Problemen im Einrichten und im Betrieb von VSS, deren Vermeidung und Lösungen im Ernstfall
  • Troubleshooting Labor
  • Enhanced Fast Software Upgrade
  • Einsatzmöglichkeit von Modular IOS
  • Quad Supervisor-Engine Support
  • Betrieb von Services Modulen wie ACE oder FWSM in einem VSS
  • Einsatz von MPLS, IPv6, EEM und NetFlow

Dauer: 2 Tage
Preis (exkl. MwSt.):
  • 1.690,- €
.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen