VMware View 5: Design Best Practices

TraiCen Computer Training & Consulting GmbH
In

2.100 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02506... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • 21 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Dieser Kurs stellt Ihnen eine Methodik zum Design einer VMware View-Lösung für die VMware vSphere-Infrastruktur vor. Die Designmethodik umfasst Empfehlungen für die Art von Informationen und Daten, die gesammelt und analysiert werden müssen, um sinnvolle Design-Entscheidungen für Client-Systeme, Desktop-Optionen, View-Komponenten und die vSphere-Infrastruktur treffen zu können. Best Practices von VMware werden während jeder Phase des Designprozesses vorgestellt. Sie werden gemeinsam mit anderen Teilnehmern eine View-Lösung für ein reelles Projekt konzipieren.
Gerichtet an: Der Kurs richtet sich an Professionelle Berater, Lösungsarchitekten, Systemarchitekten, Systemadministratoren und IT-Manager.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Besuch der Kurse: 1565 - VMware View: Install, Configure, Manage 1561 - VMware vSphere 5: Install, Configure, Manage oder vergleichbare Erfahrungen mit VMware View oder VMware vSphere

Was lernen Sie in diesem Kurs?

VMWare
VIEW
VMS
Virtualisierung
Schulung
Schulungen
Seminar
Seminare
Training
Trainings
Kurs
Kurse

Dozenten

tba tba
tba tba
tba

tba......................................................................................................................................................................................................

Themenkreis

1. Kurseinführung

  • Einleitung und Kursaufbau
  • Kursziele

2. Design-Methodik

  • Allgemeiner Designprozess
  • Bestandteile einer erfolgreichen View-Lösung
  • Ein Designprozess für View-Lösungen

3. Definition von Anwendungsbeispielen

  • Identifizierung von Anwendungsbeispielen und ihren Merkmalen
  • Optionen für die Erfassung von Leistungsdaten

4. Pool- und Desktop-Design

  • Abbildung von Anwendungsbeispielen für View-Pools
  • Design-Entscheidungen für Pool-Konfigurationen
  • Konfiguration und Optimierung virtueller Desktops

5. View-Pod- und -Block-Design

  • Design der Zugriffsinfrastruktur
  • Design-Entscheidungen für Remote-Anzeigeprotokolle
  • Design einer Lösung für den Lastausgleich
  • Design der View-Infrastruktur

6. VMware-Infrastrukturdesign

  • Abbildung von View-Infrastrukturen auf vSphere
  • Größenanpassung von VMware ESX/ESXi-Hosts an CPU und RAM
  • Größenanpassung der Konfiguration von vCenter Server-Systemen
  • Anpassung der Netzwerkkapazität an PCoIP und RDP

7. Storage-Design

  • Design der Storage-Lösung
  • Größenanpassung der Datenspeicher basierend auf Kapazität und Leistungskennzahlen
  • Bereitstellung von Tiered Storage für View Composer Linked Clones

8. Design von Anwendersitzung und Client-Gerät

  • Verwaltung von Anwenderrollen und -sitzungen
  • Best Practices für den Einsatz von Active Directory in einer View-Umgebung
  • Verwaltung von Anwenderprofilen in einer View-Umgebung
  • Auswahl von Client-Geräten

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Autorisierter Trainingspartner:    

Microsoft, Novell/SuSE, CompTIA, IBM, Red Hat, Oracle, Adobe, Apple
VMware und Datacore (in Kooperation mit der Magirus Deutschland GmbH)
Cisco, NetApp und Wireshark (in Kooperation mit Fast Lane GmbH),
Checkpoint (in Kooperation mit Computerlinks AG)
Juniper (in Kooperation mit TLK)

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen