VMware vSphere 5: Overview

Fast Lane GmbH
In Hallbergmoos, Berlin, Düsseldorf und an 3 weiteren Standorten

99 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040 2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Nach Abschluss des Kurses kennen Sie die Konzepte von vSphere 5.
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an technisches Personal, das für die Evaluierung von vSphere 5 verantwortlich ist, darunter IT-Manager, Systemarchitekten und Systemadministratoren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Oranienburger Str. 66, 10117, Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Düsseldorf
Hansaallee 249, 40549, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Eschborn
Ludwig-Erhard-Straβe 3, 65760, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hallbergmoos
Am Söldnermoos 17, 85399, Bayern, Deutschland
auf Anfrage
Hamburg
Gasstraße 4a, 22761, Hamburg, Deutschland
Alle ansehen (6)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kenntnisse oder Erfahrung im Bereich Systemadministration für Microsoft Windows- oder Linux-Betriebssysteme.

Themenkreis


Investieren Sie einen Tag, um die neue VMware vSphere 5 Version kennen zu lernen, und Ihre Sichtweise der IT wird sich grundlegend ändern. Wir bieten Ihnen den Kurs VMware vSphere Overview 5 zum Spezialpreis von nur 99 EUR an!
Zielgruppe
Dieser Kurs richtet sich an technisches Personal, das für die Evaluierung von vSphere 5 verantwortlich ist, darunter IT-Manager, Systemarchitekten und Systemadministratoren.
Voraussetzungen
Kenntnisse oder Erfahrung im Bereich Systemadministration für Microsoft Windows- oder Linux-Betriebssysteme
Kursziele
Nach Abschluss des Kurses kennen Sie die Konzepte von vSphere 5.0-Storage, -Netzwerken und -Virtualisierung und verfügen über praktische Erfahrung in folgenden Bereichen:
  • Verwenden von VMware vSphere® Client zum Bereitstellen und Verwalten virtueller Maschinen
    [*Verwenden von VMware vSphere® vMotion® zum Migrieren virtueller Live-Maschinen
  • Verwenden von vSphere Storage vMotion zum Migrieren von Daten virtueller Live-Maschinen
  • Konfigurieren von ESXi-Clustern zum automatischen Workload-Ausgleich virtueller Maschinen
  • Hierarchisches Zuweisen von CPU- und RAM-Ressourcen zu spezifischen Geschäftsfunktionen
  • Verwenden von vCenter Server-Alarmen und Performance-Diagrammen zur aktiven Überwachung des Rechenzentrums
Kursinhalt
Dieser praxisorientierte Schulungskurs behandelt die wichtigsten Funktionen von VMware vSphere® 5, der grundlegenden Komponente der Cloud-Infrastruktur-Suite der VMware®-Software. Er demonstriert die Funktionen von vSphere, die zur Verringerung der IT-Kosten bei gleichzeitiger Verbesserung von Effizienz, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Flexibilität und Verwaltbarkeit beitragen. Der Kurs basiert auf VMware ESXi 5.0 und VMware vCenter Server 5.0.

1. Kurseinführung
  • Übergeordnete Kursziele
  • Kursziele im Einzelnen
  • Kursinhalte

2. Übersicht über die virtuelle Infrastruktur
  • Beschreiben von Konzepten für die Servervirtualisierung
  • Identifizieren von vSphere-Komponenten, darunter vCenter Server, ESXi und vSphere Client
  • Anzeigen und Beschreiben virtueller Netzwerk- und Storage-Komponenten
  • Verwenden der vSphere Client-Managementschnittstelle

3. Erstellen virtueller Maschinen
  • Beschreiben der virtuellen Hardwarekomponenten virtueller Maschinen
  • Erstellen und Verwenden von Vorlagen zur Bereitstellung virtueller Maschinen
  • Beschreiben der Funktionalität und Vorteile der Installation von VMware Tools auf virtuellen Maschinen
  • Automatisieren der Anpassung des Gastbetriebssystems

4. Zuweisen von Datenverarbeitungsressourcen zu Geschäftsfunktionen
  • Beschreiben von Ressourcenmanagementverfahren für CPU und RAM in ESXi
  • Verwenden von Steuerelementen für virtuelle Maschinenressourcen zur Zuweisung von CPU- und RAM-Ressourcen
  • Verwenden von Ressourcenpools zur hierarchischen Zuweisung von CPU- und RAM-Ressourcen

5. Migrieren virtueller Maschinen
  • Beschreiben der Verwendung und Vorteile von vMotion und Storage vMotion
  • Verwenden von vMotion zur Migration einer virtuellen Live-Maschine
  • Verwenden von Storage vMotion zur Migration der Daten einer virtuellen Live-Maschine

6. Ausgleichen von Workloads virtueller Maschinen
  • Beschreiben der Verwendung und Skalierbarkeitsvorteile von vSphere Distributed Resource Scheduler (DRS)
  • Konfigurieren von DRS-Clustern und Ressourcenpools
  • Beschreiben der Verwendung und Skalierbarkeitsvorteile von Storage DRS
  • Konfigurieren eines Storage DRS-Clusters
  • Beschreiben der Verwendung und Kostenvorteile von vSphere Distributed Power Management

7. Überwachen des virtuellen Rechenzentrums
  • Beschreiben der vCenter Server-Überwachungsfunktionen, darunter Performance-Diagramme und Alarme
  • Verwenden von Performance-Diagrammen zur Überwachung von ESXi-Hosts
  • Konfigurieren von Alarmen für ESXi-Hosts und virtuelle Maschinen

8. High Availability und Fault Tolerance
  • Beschreiben der Verwendung und Verfügbarkeitsvorteile von VMware vSphere High Availability
  • Konfigurieren eines vSphere HA-Clusters
  • Beschreiben der Verwendung und Verfügbarkeitsvorteile von VMware Fault Tolerance
  • Konfigurieren einer virtuellen Maschine für Fehlertoleranz

9. Erweitern der VMware vSphere-Funktionen
  • Erörtern der Zusammenarbeit verschiedener VMware-Produkte und -Funktionen zur Senkung der Kosten Ihres Rechenzentrums sowie zur Verbesserung seiner Effizienz, Verfügbarkeit, Flexibilität und Verwaltbarkeit

Dauer: 1 Tag
Preis (exkl. MwSt.):
  • 99,- €
VMware Training Credits:
2 VTC exkl. MwSt.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen