Regelungen und Bedeutung der VOB/C für den Bau

VOB/C - Leistungsbeschreibung und Abrechnung

BPM BauProjektManagement Seminare
In München, Berlin, Stuttgart und an 10 weiteren Standorten

319 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08214... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

In diesem Seminar erhalten Sie sicheres Wissen in allen Bereichen der VOB/C. So können Sie Fehler bei der Ausschreibung von Bauleistungen vermeiden und einen reibungslosen Ablauf sicherstellen.
Denn: Kennen Sie die Regelungen der VOB/C, vermeiden Sie unnötigen Streit bei Bauprojekten und Extrakosten aufgrund von Missverständnissen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
12.Mai 2017
Augsburg
Bayern, Deutschland
Plan ansehen
9:15 Uhr - ca. 17:00 Uhr
17.Februar 2017
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
9:15 Uhr - ca. 17:00 Uhr
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
-
19.Mai 2017
Dresden
Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
9:15 Uhr - ca. 17:00 Uhr
27.Januar 2017
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
9:15 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Alle ansehen (16)

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Ihr Referent erläutert Ihnen den sichern Umgang mit Nachträgen, Bauzeitverzögerungen und Schlussrechnungsprüfungen. Unter Berücksichtigung der aktuellsten Rechtssprechung und mit Hilfe vieler Praxisbeispiele erläutert er typische Probleme und vermittelt die komplexen Zusammenhänge lebendig und anschaulich. Nach dem Seminar wissen Sie, was für ein korrektes Aufmaß und Abrechnen wichtig ist und welche wichtigen Regeln für das Ausschreiben von Bauleistungen Sie beachten müssen. Auch wissen Sie, wie Sie Fehler in Ausschreibungen vermeiden und wie vorbildliche Leistungsbeschreibungen aussehen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich an Aufraggeber und Auftragnehmer von Bauleistungen, Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und Sonderfachleute, Projektsteuerer, Bauträger, Generalunternehmer, Projektmanagementgesellschaften, Landes- und Kommunalbauämter und private und öffentliche Auftraggeber.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

VOB
Baurecht
VOB/C
Leistungsbeschreibung
Leistungsverzeichnis
Abrechnung nach VOB/C
Ausschreiben von Bauleistungen

Dozenten

Frank Hempel
Frank Hempel
Architekt, Sachverständiger, Referent für HOAI und VOB

Themenkreis

Das Seminar ist auch Bestandteil der Seminarreihe » VOB KOMPAKT

In diesem Seminar erhalten Sie sicheres Wissen in allen Bereichen der VOB/C. So können Sie Fehler bei der Ausschreibung von Bauleistungen vermeiden und einen reibungslosen Ablauf sicherstellen.

Denn: Kennen Sie die Regelungen der VOB/C, vermeiden Sie unnötigen Streit bei Bauprojekten und Extrakosten aufgrund von Missverständnissen.

Im Seminar erfahren Sie alles Wissenswert ...
... zu den wichtigen Regeln für das Ausschreiben von Bauleistungen.
... zum richtigen Umgang mit Leistungsbeschreibungen, Aufmaß und Abrechnung.
... zur erfolgreiche Überwachung und kostenminimierende Abrechnung von Bauprojekten.

Unser Referent vermitteln anhand vieler Praxisbeispiele und Praxistipps fundierte Kenntnisse und Hintergrundwissen zur aktuellen VOB/C. Ihre Fragen stehen dabei im Mittelpunkt und werden vom Referenten beantwortet.

Seminarinhalte

Die wichtigsten Regeln für das Ausschreiben von Bauleistungen
  • Überblick über die wichtigsten Änderungen der VOB/C 2016
  • Grundsätzlich geltende Regeln für die Ausschreibung, sowohl bei öffentlichen als auch bei nichtöffentlichen Bauvorhaben
  • Anforderungen an Vertragsbedingungen, ZTV und Vorbemerkungen
  • Anforderungen an Stoffe und Bauteile bzw. an die Ausführung nach VOB/C
  • Richtige Zuordnung und Ausschreibung von Neben- und Besonderen Leistungen
Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis
  • Baubeschreibung, Vorbemerkungen und Positionstexte
  • Anforderungen an VOB-gerechte Texte
  • Problematik bei der Verwendung von Herstellertexten
Aufmaß und Abrechnung
  • Die korrekte Mengenermittlung
  • Die richtige Anwendung von Abrechnungsregeln
Beispiele und Fragen
  • Fehlerhafte und vorbildliche Leistungsbeschreibungen
  • Behandlung spezieller Fragen und Beispiele aus der Praxis der Teilnehmer