Vom Kollegen zum Vorgesetzten

ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V.
In Heidelberg

1.150 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Heidelberg
  • Wann:
    12.12.2016
Beschreibung

Die Führungsrolle: Was erwartet Ihr Umfeld von Ihnen?Der Rollenwechsel: Spezifische Probleme und wie Sie optimal damit umgehen.Stolpersteine und kritische Situationen: So fallen Sie nicht aus der Rolle.Kommunikation + Delegation: Wie Sie Ihre Position UND Ihr Team stärken.Situativer Führungsstil: Nicht überfordern und nicht unterfordern

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
12.Dezember 2016
Heidelberg
69115, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Wenn sich ein Mitarbeiter aus dem Kollegenkreis zur Führungskraft entwickelt, ist dies eine Herausforderung für alle Beteiligten. Kollegen arbeiten häufig eng zusammen, dabei entstehen sowohl freundschaftliche Beziehungen als auch Rivalitäten. In Ihrer neuen Rolle als Führungskraft müssen Sie Ihr Wissen neu bewerten und die Führungsrolle souverän übernehmen.

Was erwartet Ihr Umfeld von Ihnen als Führungskraft? Was sind Ihre Aufgaben und wie können Sie diese mit dem richtigen Maß an Nähe und Distanz zu den ehemaligen Kolleg/innen erfüllen? Was sind die besonderen Herausforderungen des Rollenwechsels?

Das Seminar hilft Ihnen, diese Fragen zu beantworten sowie schwierige Situationen der Anfangsphase bewusst und frühzeitig zu erkennen. Sie erhalten einen fundierten Überblick über die Aufgaben einer Führungskraft, reflektieren die Situation des Rollenwechsels und erfahren, wie Sie durch Kommunikation, Mitarbeitergespräche, Motivation und Delegation das richtige Maß an Nähe und Distanz zu Ihren Mitarbeitern schaffen.

Die Führungsrolle - Reflexion der eigenen Situation

  • Eigenes Rollenverständnis: Was erwarte ich selbst von mir?
  • Welches Bild habe ich von einer professionellen Führungskraft?
  • Welche Führungsstile kenne ich?
  • Erwartungen klären: Was erwartet mein Chef, was meine Mitarbeiter?
  • Auf welche führungsrelevanten Fähigkeiten kann ich zurückgreifen und auf welche Ressourcen kann ich aufbauen?

Konsequenzen aus dem Rollenwechsel

  • Orientierung in der neuen Rolle: Was ist mein Ziel?
  • Nähe und Distanz: Wie gehe ich mit den ehemaligen Kollegen um?
  • Welche Veränderungen ergeben sich in unserem Team?
  • Wie möchte ich den Start in die neue Rolle gestalten?

Typische Stolpersteine und wie man sie umgeht

  • Unsicherheit und Irritation
  • Strenge und Autorität
  • Gleicher unter Gleichen
  • Fehlende Wertschätzung als Ursache für Widerstand

Kommunikation und Gesprächsführung

  • Kommunikation als Führungskraft: Bitte immer sachlich klar und menschlich wertschätzend!
  • Autorität erlangen, ohne autoritär zu sein: Wie gelingt es mir, Mitarbeitern klare Regeln und Grenzen aufzuzeigen, ohne sie durch Widerstand zu verlieren?
  • Mitarbeitermotivation: Wie schaffe ich die engagierte Einbindung von ehemaligen Kollegen in herausfordernde Arbeitsprozesse?
  • Feedbackgespräche: Wie gebe ich konstruktives, motivierendes Feedback?

Die Kraft des Vorbilds: Führungsaufgaben und -instrumente

  • Zielvereinbarungen treffen
  • Mitarbeitergespräche führen
  • Delegieren, aber richtig!
  • Kontrollieren und Vertrauen
  • Motivation und Anerkennung: So stärken Sie sich UND Ihr Team

Situatives Führen nach dem Blanchard-Modell

  • Wie verknüpfe ich erfolgreich aufgaben- und mitarbeiterbezogenes Führungsverhalten?
  • Welche Rolle spielt dabei mein Lieblings-Führungsstil?

Bearbeitung Ihrer persönlichen Praxisfälle

Zusätzliche Informationen

Mitarbeiter, die vor kurzem eine Führungsrolle im eigenen Team übernommen haben oder sich auf diesen Schritt vorbereiten.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen