Vom Kollegen zur Führungskraft-Teil 3Überzeugen im Gespräch

Bildung Koeln
In Köln

260 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Industrie- und Handelskammer zu Köln

Rhetorik, Körpersprache und aktives Zuhören heißen die Zauberwörter. Dennoch sind die Wege, auf denen Informationsaustausch funktioniert, kein Hexenwerk. Selbst schwierige Gespräche und Gesprächssituationen lassen sich in einen für alle Beteiligten positiven Ausgang lenken...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
06.April 2017
06.April 2017
19.Oktober 2017
25.Oktober 2017
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Rhetorik
Industrie

Themenkreis

Industrie- und Handelskammer zu Köln Beschreibung: Rhetorik, Körpersprache und aktives Zuhören heißen die Zauberwörter. Dennoch sind die Wege, auf denen Informationsaustausch funktioniert, kein Hexenwerk. Selbst schwierige Gespräche und Gesprächssituationen lassen sich in einen für alle Beteiligten positiven Ausgang lenken, hat man die Grundregeln guter Kommunikation erst einmal entdeckt, verstanden und verinnerlicht.LernzielSieüberprüfen Ihr bisheriges Gesprächsverhalten. Sie lernen Methoden und rhetorische Mittel einer zielgerichteten Argumentation kennen und sie anzuwenden.Inhalt- Grundlagen der Kommunikation- Erfolgreich verhandeln- Sachebene- Beziehungsebene- Der aktive Dialog- Treffsicher argumentieren- Motivieren undüberzeugen- aber wie?- Das aktive Zuhören- TransferunterstützungZielgruppeMitarbeiter/innen mit Führungsaufgaben, Teamleiter, Projektleiter,HinweisDieses Seminar ist ein Aufbau-Seminar zu den Teilen 1 und 2 unserer Seminarreihe"Vom Kollegen zur Führungskraft", die bei einem komplexen Sachverhalt beginnend immer weiter zum Kern guter Führung vordringt. Die Teile sind in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinanderüber eine größere Zeitspanne wahrgenommen werden. Wir empfehlen jedoch, die einzelnen Seminare in der angebotenen Reihenfolge zu besuchenTeil 1: Delegieren, loben, kritisieren- aber wie?Teil 2: Motivations- und Führungstechniken

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen