Vom ostjüdischen Stetl nach Amerike

Volkshochschule Mosbach e.V.
In Mosbach

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-6261... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Mosbach
Beschreibung

Der Abend kombiniert Lieder mit Klezmer, Texten, Geschichten, Bildern und Informationen zu einem vielseitigen Bild der jiddischen Kultur und Lebensform. Einen Mittelpunkt des Programms bilden Lieder des Krakauer Dichters Mordechaj Gebirtig, der das Leben im Ghetto eindringlich und poetisch, melancholisch, zornig und humorvoll beschreibt. Aber auch die Auswanderung aus dem Stetl nach "Amerike" hinterlässt musikalische Spuren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mosbach
Hauptstr. 96, 74821, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Eine ganz besondere jüdische Lebenswelt existierte bis zum Holocaust in vielen Städten und Dörfern Osteuropas. Das Stetl, das jüdische Viertel, war die Heimat der jiddischen Sprache und Literatur, der Chassdiim und der Klezmorim, aber auch von Armut und Diskriminierung.
Der Abend kombiniert Lieder mit Klezmer, Texten, Geschichten, Bildern und Informationen zu einem vielseitigen Bild der jiddischen Kultur und Lebensform. Einen Mittelpunkt des Programms bilden Lieder des Krakauer Dichters Mordechaj Gebirtig, der das Leben im Ghetto eindringlich und poetisch, melancholisch, zornig und humorvoll beschreibt. Aber auch die Auswanderung aus dem Stetl nach "Amerike" hinterlässt musikalische Spuren.
Die Gruppe "Homentaschn" , das sind:
Roland Wunderlich (Gesang, Kontrabass, Mandoline, Harmonium)
Harald Schnabel (Klarinette, Saxophon)
Götz Engelhardt (Geige)
Rainer Albrecht (Gesang, Gitarre, Klavier)

Kartenvorverkauf ab 1.12.2009 in der VHS-Geschäftsstelle

Dauer: Freitag, 15. Januar 2010, 20:00 Uhr


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Eintritt: 10,00 Euro, Schüler + Studenten 8,00 Euro