Von der Finanzbuchhaltung bis zur Anlagenbuchhaltung

Herrmann Seminardienstleistungen
In Berlin, Hannöver, Düsseldorf und an 5 weiteren Standorten

1.800 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03063... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

In diesem Seminar erlernen Sie das Grundwissen in der Buchhaltung sowie buchhalterische Zusammenhänge. Sie lernen die doppelte Buchhaltung mit den unterschiedlichsten Konten kennen und damit umzugehen. Des Weiteren lernen Sie auch die Debitoren und Kreditorenbuchhaltung kennen und damit zu buchen. Zum Abschluss des Seminars lernen Sie die Anlagenbuchhaltung in der Buchhaltung anzuwenden.
Gerichtet an: Quereinsteiger, Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Rechnungswesen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (8)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Finanzbuchhaltung
FiBu
Grundlagen
Anlagenbuchhaltung

Dozenten

Katrin Herrmann
Katrin Herrmann
Buchhaltung, Mahnwesen, Zwangsvollstreckung, RVG, Officemanagement

Frau Katrin Herrmann ist ausgebildete Rechtsanwaltsfachangestellte und Finanzbuchhalterin. In den Bereichen Debitorenmanagement, Controlling und Buchhaltung ist sie seit 2004 selbständig tätig. Das effiziente Betreiben von offenen Forderungen gehört zu ihren täglichen Aufgaben. Weiterhin betreut und begleitet sie Existenzgründungen nicht nur im Bereich der Finanzbuchhaltung sondern auch in den Bereichen wie Teamführung und Personalentscheidungen. Als Dozentin kann sie auf einen umfangreichen und zufriedenen Kundenstamm zurückblicken.

Themenkreis

Grundlagen der Finanzbuchhaltung

  • Erfindung der Buchhaltung
  • Wann dürfen Belege gebucht werden
  • Was bedeutet Inventar und Inventur?
  • Fristen für die Aufbewahrung der Unterlagen
  • Was ist eine Bilanz
  • Finanzbuchhaltung,
  • Lohnbuchhaltung,
  • Kostenrechnung
  • Welche unterschiedlichen Gewinnermittlungsarten gibt es?
  • Kann die Gewinnermittlungsart selbst gewählt werden? Soll und Haben
  • Wie wird gebucht?
  • Bestandskonten
  • Erfolgskonten
  • GuV-Konto
  • Steuer- und Eigenkapitalkonten

Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung

  • Debitorenkonto
  • Kreditorenkonto
  • Offene Posten
  • UmsatzsteuerDebitoren
  • Buchungen von Anzahlungen bei Debitoren

Anlagenbuchhaltung

  • gesetzliche Grundlagen und wichtige Neuerungen
  • Anschaffungs- und Herstellungskosten,
  • Herstellungs-/Erhaltungsaufwand - Anlagenkartei
  • Immaterielle Vermögensgegenstände - Sachanlagen - Finanzanlagen
  • Ansatz- und Bewertungsvorschriften nach Handels- und Steuerrecht
  • Bewertungsspielräume und Ansatzwahlrechte
  • Führung eines Anlagenspiegels
  • Ausweis der Vermögensgegenstände in Bilanz und Anlagenspiegel
  • Führung eines Anlagenspiegels
  • nicht entgeltlich erworbene immaterielle Vermögensgegenstände
  • Auswirkungen im Jahresabschluss
  • Anschaffungs- / Herstellungs- und Erhaltungsaufwand
  • Praktische Buchungsanweisungen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen