Von der Konzeptanalyse bis zur Medienproduktion

Mibeg-Institut Medien
In Köln

490 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 2... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Köln
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    02.05.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Das Seminar vermittelt einen umfassenden Überblick zu verschiedenen Ansätzen der Medienproduktion, von der Idee bis zur Endfertigung, über Stoffentwicklung, Budgets, Kalkulation, Finanzierung, Planungstechniken und Controlling.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
02.Mai 2017
03.Mai 2017
Köln
Sachsenring 37-39, D-50677, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kostenstandkontrolle
Kalkulation

Dozenten

mibeg-Institut Medien
mibeg-Institut Medien
Dozenten aus der Praxis

Die Praxisbezogenheit unserer Seminare ist uns sehr wichtig. Daher haben wir Dozenten verpflichtet, die Profis in ihrem Bereich sind und ihr Wissen und ihre Erfahrungen pädagogisch versiert weitergeben.

Themenkreis

Das Seminar vermittelt einen umfassenden Überblick zu verschiedenen Ansätzen der Medienproduktion, von der Idee bis zur Endfertigung, über Stoffentwicklung, Budgets, Kalkulation, Finanzierung, Planungstechniken und Controlling.

Dabei wird der Medien- und Kommunikationsmarkt in Deutschland ebenso dargestellt wie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Planung und Produktion von Film- und TV-Produktion, Werbung, Industrie- und Wirtschaftsfilme, Multimedia und Internet.

Das Seminar gliedert sich in folgende Inhalte

  • Der Medien- und Kommunikationsmarkt – Zahlen, Daten, Fakten
    • Sektoren der Medienwirtschaft, Standorte, Marktsegmente, neue Produkte
    • Marktchancen, Marktforschung und -analyse, Erhebungsmethoden
    • Konzept- und Scriptanalyse, Programmzuordnung, Risikoeinschätzung
    • Pitching, Präsentation und Marketing
  • Budgeting, Angebotspackaging, Kalkulation
    • Kostenangebote erstellen, Vor- und Nachkalkulationsmodelle
    • Finanzierung, Filmförderung, Cashflowpläne, Versicherungen
    • Urheber- und Lizenzrechte, Markenrecht und Titelschutz
    • Musik- und Archivrecherche, Rechteerwerb
  • Planungstechniken und Controlling
    • Drehbuchauszüge und Drehplan
    • Disposition von Personal / Technik / Material und Location (Tagesdispo etc.)
    • Kostenstandkontrolle, Tagesberichte, Statusdokumentation
    • Arbeits -, Sozial- und Vertragsrecht für die Medienproduktion
    • Cashflow-Management, USt.-/Est.-Bestimmungen, Abrechnungen

Zusätzliche Informationen

Dienstag, 2. und Mittwoch, 3. Mai 2017, jeweils 9.30 bis 17 Uhr im Seminarzentrum des mibeg-Instituts Medien, Köln