Von der Kostenrechnung zum Kostenmanagement

Die WirtschaftsAkademie
In Freiburg Im Breisgau und Villingen-Schwenningen

280 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Internes-/Externes Rechnungswesen. Aufgaben der Kostenartenrechnung. Aufgaben und Ausgestaltung Kostenstellenrechnung. Aufbau Kostenträgerrechnung. Praktische Probleme herkömmlicher Kostenrechnungsverfahren (Vollkostenrechnung). Methoden und Verfahren der Teilkosten- und Deckungsbeitragsrechnung. Vergleich beider Rechnungssysteme an Hand von Fragestellungen der praktischen Betriebsführung. Kurzfristige Erfolgsrechnung als Produkterfolgsrechnung. Kalkulationsverfahren: differenzierend.
Gerichtet an: Unternehmer, Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen sowie Führungs-kräfte aus allen Funktionen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Freiburg Im Breisgau
Stadtrand, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Villingen-Schwenningen
Stadtrand, 78050, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Grundkenntnisse Kostenrechnung, Rechnungslegung und Excel. Bei Auswahl einzelner Themen bitte beachten, dass die vorhergehenden vorausgesetzt werden!

Dozenten

Dr. Jürgen Wahls
Dr. Jürgen Wahls
Referent

Themenkreis

Die meisten unternehmerischen Entscheidungen basieren auf Ergebnissen der Kosten- bzw. kurzfristigen Erfolgsrechnung. Dazu gehören Sortimentsentscheidungen, Reaktionen auf Nachfrageschwankungen oder die Bewertung eines wichtigen Auftrages. Traditionelle Systeme der Kosten- und Erfolgsrechnung in Gestalt der Vollkostenrechnung, die noch häufig im Mittelstand anzutreffen sind, liefern keine rationalen Entscheidungshilfen. Ursächlich dafür ist die willkürliche Verteilung fixer Kosten auf die Kostenträger durch Schlüsselung. Teilkostensysteme verzichten auf diese Kostenschlüsselung. Deckungsbeitragsrechnungen basieren auf der Verrechnung lediglich der variablen Kostenbestandteile auf die Kostenträger.

In Kombination mit einer innovativen Gemeinkostenverrechnung mittels Prozesskostenrechnung steht ein Instrumentarium zur verursachungsgemäßen Kostenverrechnung, aber auch für ein wirkungsvolles Kostenmanagement zur Verfügung.

Seminarinhalt

· Internes-/Externes Rechnungswesen
· Aufgaben der Kostenartenrechnung
· Aufgaben und Ausgestaltung Kostenstellenrechnung
· Aufbau Kostenträgerrechnung
· Praktische Probleme herkömmlicher Kostenrechnungsverfahren (Vollkostenrechnung)
· Methoden und Verfahren der Teilkosten- und Deckungsbeitragsrechnung
· Vergleich beider Rechnungssysteme an Hand von Fragestellungen der praktischen Betriebsführung
· Kurzfristige Erfolgsrechnung als Produkterfolgsrechnung
· Kalkulationsverfahren: differenzierende Zuschlagskalkulation
· Weiterentwicklung zur Kundenerfolgsrechnung

Methoden

· Präsentation/Diskussion
· PC-gestützte Modellpräsentation
· Fallstudien aus der mittelständischen Beratungspraxis

Erfolge des Zentrums


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen