Vorankündigung: Klima und Gerechtigkeit

Bildung Koeln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

Vorankündigung: Klima und Gerechtigkeit Volkshochschule der Stadt Köln



Während immer mehr Menschen vor den Auswirkungen des Klimawandels fliehen, weil ihre Lebensgrundlage buchstäblich versinkt, versalzt oder ausdörrt, setzen sich allzu oft in der Auseinandersetzung um klimapolitische Ziele kurzfristige wirtschaftliche Interessen durch. Was bedeutet...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Volkshochschule der Stadt Köln
Amt für Weiterbildung

Beschreibung:

Während immer mehr Menschen vor den Auswirkungen des Klimawandels fliehen, weil ihre Lebensgrundlage buchstäblich versinkt, versalzt oder ausdörrt, setzen sich allzu oft in der Auseinandersetzung um klimapolitische Ziele kurzfristige wirtschaftliche Interessen durch. Was bedeutet vor diesem Hintergrund Klimagerechtigkeit? Wie geht es nach dem Klimagipfel 2015 weiter? Wie verteilen wir die (auch wirtschaftlichen) Chancen der notwendigen Transformation gerecht? Und was passiert vor Ort? Welchen persönlichen und politischen Beitrag können Einzelne leisten? Mit einer medialen Germanwatch Klimaexpedition, einer Klimaradtour durch Köln, dem Austausch mit Klimaexperten und einer Exkursion ins Kölner Umland. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Germanwatch e.V. mit freundlicher Unterstützung von Engagement Global.Während immer mehr Menschen vor den Auswirkungen des Klimawandels fliehen, weil ihre Lebensgrundlage buchstäblich versinkt, versalzt oder ausdörrt, setzen sich allzu oft in der Auseinandersetzung um klimapolitische Ziele kurzfristige wirtschaftliche Interessen durch. Der Wohlstand der Industriestaaten wesentlich auf den CO2-Emissionen der letzten beiden Jahrhunderte. Was bedeutet vor diesem Hintergrund Klimagerechtigkeit? Wie geht es nach dem Klimagipfel 2015 weiter? Wie verteilen wir die (auch wirtschaftlichen) Chancen der notwendigen Transformation gerecht? Und was passiert vor Ort? Welchen persönlichen und politischen Beitrag können Einzelne leisten? Mit einer medialen Germanwatch Klimaexpedition, einer Klimaradtour durch Köln, dem Austausch mit Klimaexperten und einer Exkursion ins Kölner Umland. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Germanwatch e.V. mit freundlicher Unterstützung von Engagement Global.